Nichts kapiert...

Absichern des LANs, Firewallkonfiguration, Sicherheit, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Nichts kapiert...

Beitragvon Photogregor » Mi 25.10.2006 - 23:31

Was muss ich bei meinem 2600er einstellen(FW 2.5.6_G), damit z.B. für die IP-Adressen 192.168.0.101 - 105 die Ports 137-139 geblockt werden? Irgendwie kriege ich es vom Verständnis her immer noch nicht so richtig auf die Reihe (trotz Lesens diverser Beiträge hier). Folgende Fragen stellen sich mir konkret:

1. Muss als Direction "Out" angegeben werden ("In" muss ja wegen NAT eigentlich nie angegeben werden)?

2. Kann als Protocol "TCP/UDP" angegeben werden?

3. Müssen in die Felder "IP Address" und "Subnet Mask" die Werte eingetragen werden:
192.168.0.101 und 255.255.255.248 /29 (was dann defacto, wenn ich es richtig verstehe, die IP-Adressen 192.168.0.101 bis 192.168.0.108 freigeben würde)?

4. Müssen diese Werte in die Zeile "Source" eingegeben werden?

5. Müssen hingegen der Start- und der Endport (137 und 139) in die Zeile "Destination" eingetragen werden und ist die IP-Adresse in dieser Zeile "any"?

Offengestanden bin ich mir bei keinem der angesprochenen Punkte so ganz sicher. Sind viele Fragen, aber vielleicht ist ja hier jemand so fit, dass er jede dieser Fragen definitiv beantworten kann!

Vielen Dank im Voraus.
Tim
Photogregor
User
 
Beiträge: 23
Registriert: Fr 26.11.2004 - 20:46

Beitragvon meteorman » Do 26.10.2006 - 08:37

Hallo

Lies hier mal ein bisschen:
http://www.vigor-users.de/cgi-bin/topdl ... alls_2.pdf

meteorman
Router: Draytek Vigor 2900V
Access Point: Netgear WG602v3
Modem: Speedport W 500V als nur Modem
VoIP: T-Online
Anbindung: T-Com ADSL+ 16000
Tarif: T-Online Dsl Flat
Benutzeravatar
meteorman
Ambitionierter User
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 26.07.2005 - 18:39


Zurück zu Firewall und IP-Filter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron