MSN des eigenen ISDN Anschluß ermitteln ?

Dynamische IP, Time Setup, Call Controll, PPP/MP Setup, CSM ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

MSN des eigenen ISDN Anschluß ermitteln ?

Beitragvon marrag » Fr 14.01.2005 - 15:27

Hallo,

ich hab bereits die suchen Funktion bemüht aber leider nicht passendes gefunden.

Ich würde gerne wissen ob es möglich ist (speziell beim Vigor 2600X) , in den Syslogs oder sonstwo die MSN des eigenen ISDN Anschlusses. also wo der Router dranhängt, herauszufinden. Unsere Kunden können uns die leider oft nicht sagen. Ich möchte oder kann keinen ISDN-tester oder ein Telefon benutzen, es wäre mir wichtig das Ganze nur mit den Mitteln des Routers herauszufinden.
Hat jemand ne Idee ?

Gruß
Mario
marrag
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 14.01.2005 - 15:05

Beitragvon cne51 » Fr 14.01.2005 - 17:22

Wenn die MSN nicht im Router eingetragen sind, bekommst du die Informationen nur über die Störungstelle bzw. im T-Punkt.

Bei keinem mir bekanntem Gerät ist es möglich, dass die MSNs die auf dem Anschluss geschaltet sind zu ermitteln.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Re: MSN des eigenen ISDN Anschluß ermitteln ?

Beitragvon matthiasg » Sa 15.01.2005 - 09:34

naja, man könnte evtl. den router rauswählen lassen und an der angerufenen gegenstelle (PBX, router,...) die MSN ablesen.
Benutzeravatar
matthiasg
Power-User
 
Beiträge: 169
Registriert: Mi 21.04.2004 - 09:35
Wohnort: köln

Beitragvon cne51 » Sa 15.01.2005 - 09:46

Damit würde aber nur die Hauptnummer angezeigt werden, die ja wohl auch bekannt ist.

Alle vergebenen MSNs werden nicht angezeigt.

Auch selbst wenn der Router einen andere MSN benutzen nwürde, heißt das noch nicht dass diese auch angezeigt wird.
Die Standardeinstellung bei der Telekom ist, dass die ANzeige der Rufnummer unterdrückt wird wenn kein Eintrag im Telefonbuch gewünscht ist.

Also bleibt imho nur der Anruf bei der Störungstelle oder heraus suchen der Unterlagen bei Anschlussschaltung.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon nobody » Sa 15.01.2005 - 10:44

Ich hab keinen Vigor mit ISDN zur Hand, jedoch:
Sollte man dort die MSN für ausgehende Rufe eintragen können, und sollte die Rufnummer gemeldet werden:
Alle möglichen letzten Ziffern der MSNs ausprobieren: 0,1,2,3,4,5,6,7,8,9
und rauswählen.

Da kann man natürlich pech haben, wenn zwei MSN in der letzten Ziffer gleich sind, aber dies ist meist nicht der Fall.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon marrag » Mo 17.01.2005 - 13:07

Schon mal danke für die Antworten, daß ist in etwa das was ich befürchtet habe
:? Falls jemand noch ne Idee hat, bin ich für jeden Beitrag dankbar.

Gruß
Mario
marrag
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 14.01.2005 - 15:05


Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste