minivigor und MacOSX - Probleme beim Auflegen

Alles rund um unseren miniVigor128

Beitragvon trogemann » Fr 06.04.2001 - 12:37

Hallo,
so dann wollen wir mal diesem Forum etwas Leben einhauchen. Es geht um den MiniVigor und OSX wie die Überschrift ja schon sagt. Nicht von Draytek, sondern von der Gravis Hotline hatte ich einen Link zu einem Beta-Treiber bekommen. Klar, dass es noch probleme gibt. Bei mir jedenfalls klappts mit dem Auflegen nach Beendigung nicht so recht. Die LED-Lämpchen blinken weiter. Leider fehlts mir an Kontrollprogrammen, die mir beide Kanaele überwachen. Es scheint so, als würde die Verbindung in der tat unterbrochen - aber glauben heisst nicht wissen.
a) Vorschläge zur Verbesserung?
b) gibt's alternative Treiber?
c) Gibts Überwachungstools für ISDN?

Ciao
R. Trogemann
trogemann
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 04.04.2001 - 07:28
Wohnort: Köln

Beitragvon Placke » Fr 06.04.2001 - 15:17

Hi...also die reaktionen sind unterschiedlich....was ich bisher von einem anderen User gehört habe war,dass er sich z.B. nur über den HDLC Treiber bei seinem Provider einwählen kann.... ich denke mal dass der Begriff "beta" in diesem Falle tatsächlich auch noch so zu betrachten ist :) ..naja Mitte April ist nicht mehr sooo lange hin....
TwoCom - www.2-com.de
Benutzeravatar
Placke
Administrator
 
Beiträge: 75
Registriert: Mo 02.04.2001 - 10:03
Wohnort: Berlin


Zurück zu DrayTek miniVigor128 - Installation, Konfiguration und Betrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste