Magic Packet passiert Vigor 2920Vn nicht

Alles rund um die Hardware der DrayTek Dual-WAN Router Serie Vigor 2920. Dazu gehören der Vigor 2920Vn, Vigor 2920n und der DrayTek Vigor 2920.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Magic Packet passiert Vigor 2920Vn nicht

Beitragvon palstek » So 29.07.2012 - 10:19

Hallo!

Ich versuche nun seit einigen Tagen meinen Homeserver über das internet aufzuwecken.
Ich habe dazu die MAC des Servers an seine IP(192.168.1.11) gebunden.
Weiters habe ich ein Portforwarding eingerichtet um alle Anfragen auf Port 50000 an die IP (192.168.1.11) und den private Port 9 weiterzuleiten.
Da es nicht funktioniert habe ich wireshark laufen - ich kann nicht feststellen, dass das Packet den Router passiert. Wenn ich wireshark oder den Server direkt an die WAN Verbindung hänge sehe ich in dem einen Fall das Magic Packet in dem anderen Fall wacht der Server auf. Es liegt also klar am Router der das Packet nicht richtig weiterleitet.
Muss ich noch Firewall od. dgl. ausschalten? Ich habe ansonsten nichts an den Standardkonfigurationen geändert - naja denk ich zumindest da ich auch noch ein weiteres Problem (Integration eines AP 800 als Station zur Versorgung eines Receivers habe).

Ich habe diesbzgl. keine aufschlussreichen Posts hier im Forum oder im Internet gefunden - ich frage mich, ob das daran liegt dass es gewöhnlich funktioniert - ich bin sicher nicht der einzige der so was macht....
Danke für eure Hilfe
palstek
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 11.07.2012 - 07:59

Re: Magic Packet passiert Vigor 2920Vn nicht

Beitragvon nobody » Mo 30.07.2012 - 06:52

Du kannst nur pakete weiterleiten, die an eine adresse gehen, die es gibt.
aber, wenn das gerät aus ist, gibt es die adresse nicht.

Versuche doch mal UDP protokoll, port 9 weiterzuleiten an die broadcastadresse des netzwerks:
also, wenn Dein netzwerk 192.168.1.1 bis 192.168.1.254 ist, dann leite port 9 an 192.168.1.255 weiter.
Geht das nicht, dann kannst Du doch via Telnet oder via dem Web-interface auf den Router vom Wan, und, dort die wake-up-funktion nutzen.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1334
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Re: Magic Packet passiert Vigor 2920Vn nicht

Beitragvon palstek » Mo 30.07.2012 - 08:31

Ich dachte durch IP Binding steht in der ARP Tabelle immer der Eintrag der IP des Servers auch wenn dieser aus ist?
Das Paket wird aber auch dann nicht in wireshark angezeigt, wenn der Rechner an ist?
Ich werd das trotzdem mal probieren - danke!!

LG Markus
palstek
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 11.07.2012 - 07:59

Re: Magic Packet passiert Vigor 2920Vn nicht

Beitragvon palstek » Di 31.07.2012 - 23:24

Habe nun versucht an die Broadcast Adresse weiterzuleiten - kein Erfolg.
Woran kann das liegen - können doch eigentlich nur Sicherheitseinstellungen sein, oder?
Habe alle Sicherheitsstandards mit denen der Router geliefert wird, so weit ich sie gefunden habe, ausgeschaltet.
Wie gesagt das Paket kommt nicht durch. Sonst noch Ideen?
Dass ich mit dem Router Port Forwarding/IP Binding machen kann, war ein wesentliches Kaufkriterium für den Router - das sollt der schon können ?!
LG Markus
palstek
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 11.07.2012 - 07:59

Re: Magic Packet passiert Vigor 2920Vn nicht

Beitragvon nobody » Di 31.07.2012 - 23:30

ich weiss nicht, ob es gehen müsste.
Hast Du auch UDP geforwarded und, probiere doch mal keine port weiterleitung, sondern einen open port (also 9).

Ansonsten, Du kannst wie schon gesagt ein WOL paket über telnet schicken. das ist doch nicht so schwer ?
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1334
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45


Zurück zu DrayTek Vigor 2920 Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron