Load Balance

Bandbreitenmanagement, QoS, Load Balance, Backup, ... bei DrayTek Modellen mit mehr als einem WAN-Port.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Load Balance

Beitragvon Torsten » Di 24.07.2012 - 07:04

Ich betreibe den Vigor2920 in einem Firmennetzwerk mit 2 gleich schnellen DSL-Anschlüssen. Beide Leitungen sind offen, der Router leitet jedoch sämtlichen Traffic über eine Leitung nach außen. Unter WAN=>Load-Balance Policy kann ich zwar die Reihenfolge der Nutzung ändern, der Router nutzt dann tatsächlich den betreffenden WAN-Port, aber Load Balancing stelle ich mir anders vor.
Egal, ob unter WAN=>General Setup "Auto Weight" oder "According to Line Speed" eingestellt ist, die jeweils 2. Leitung wird nicht genutzt. Da nun mehrere Rechner im Netz hängen, sollte eine Verteilung des Verkehrs kein Problem sein. Wird testweise auf einem PC ein großer Download gestartet, der eine DSL-Leitung komplett "auslastet" und nun ein weiterer Download auf einem anderen Rechner gestartet, wird das nicht verteilt, beide teilen sich dann eine Leitung.
Hat jemand eine Idee, das Problem zu beheben?


01.08.2012: Hab zwischenzeitlich den Draytek-Support befragt, die mir per Fernzugriff auf den Router das Problem gelöst haben. Schuld waren 2 Haken unter WAN=>Load Balance-Policy - die Spalte "Enable" darf nirgendwo angehakt sein.

Der Support war schnell und hat super gearbeitet.
Torsten
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 24.07.2012 - 06:48

Re: Load Balance

Beitragvon Torsten » Mi 01.08.2012 - 13:11

Problem gelöst, siehe Text
Torsten
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 24.07.2012 - 06:48


Zurück zu Dual-WAN - Load Balance, Failover / Backup

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron