Leitungsdaten SNR-> DSL 6000

Die andere Seite, der Rechner und sein Betriebssystem.
Hier kommen Posts hinein, die sich mit der Konfiguration hinter dem Router beschäftigen. Egal ob Linux, Windows, MacOS oder andere.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Leitungsdaten SNR-> DSL 6000

Beitragvon Hoshi73 » Di 29.11.2005 - 18:30

Ich habe momentan DSL 2000 und alles läuft eigentlich alles sehr zu meiner Zufriedenheit. Nun plane ich bzw. wir bald auf DSL 6000 umzustellen.
In einem anderen Forum gab es einen beitrage der sich mit den Leitunsdaten der User auseindersetzt. In diesem Forum habe ich meine Werte gepostet und mir wurde gesagt das ich von DSL 6000 wohl abstand nehmen könne.

Ist meine Leitung wirklich so grausam? wäre euch dankbar wenn jemand sich das anschauen könnte der Ahnung hat
Code: Alles auswählen
adsl status
  --------------------------- ATU-R Info (annex B) ----------------------------
   Running Mode            :    G.DMT       State                : SHOWTIME
   DS Actual Rate          :  2304000 bps   US Actual Rate       :   224000 bps
   DS maximum Rate         :  7520000 bps   US maximum Rate      :   992000 bps
   DS Path Mode            :        Fast    US Path Mode         :        Fast
   NE Current Attenuation  :     5.0  dB    Cur SNR Margin       :    33.5  dB
   DS actual PSDM(C)       : 00000001       US actual PSDM(R)    : 00003e77
   ADSL Firmware Version   : 41e4ea0b
  -------------------------------- ATU-C Info ---------------------------------
   Far Current Attenuation :     6.5  dB    Far SNR Margin       :    24.0  dB
   CO ITU Version[0]       : b5005453       CO ITU Version[1]    : 54430002
   DSLAM CHIPSET VENDOR    : < Unknown >
  -----------------------------------------------------------------------------
   INTL, DSTREAM bytes/depth=   1, symbols/codewords  =   0, latency= 0*0.25ms.
       , USTREAM bytes/depth=   1, symbols/codewords  =   0, latency= 0*0.25ms.
   CODE, DSTREAM fast parity bytes=   0, fast codeword=  73.
         DSTREAM intl parity bytes=   0, intl codeword=   1.
   CODE, USTREAM fast parity bytes=   0, fast codeword=   8.
         USTREAM intl parity bytes=   0, intl codeword=   1.
   Setting>>
       FDQ : Enable, TCM : Enable, EC : Disable, Framing Mode : 3.
   Running>>
       FDQ : In Use, TCM : In Use, EC :    Off.
       DS : Framing Mode 0,1,2, US : Framing Mode 0,1,2.
   ADI ADSL Firmware Version: 41e4ea0b


Gruß
Hoshi
Hoshi73
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: So 01.02.2004 - 19:24

Beitragvon frank_m » Di 29.11.2005 - 19:00

Hallo,

grundsätzlich lässt sich aus solchen Werten nur eingeschränkt auf die Tauglichkeit für DSL 6000 schließen, da sie immer nur eine Momentaufnahme darstellen. Diese Werte können im Laufe eines Tages stark schwanken, je nach dem, ob z.B. telefoniert wird. Auch die Aktivität auf den benachbarten Aderpaaren in den diversen Kabeln hat EInfluss auf diese Messwerte.

Die Telekom hat deshalb für jeden Anschluss einen Messwert gespeichert, der diese Einflüsse entsprechend berücksichtigt. Anhand dieses Messwertes wird die DSL Verfügbarkeit für den jeweiligen Anschluss festgelegt.

Nachzusehen ist die Verfügbarkeit unter www.t-com.de, einfach oben rechts die eigene Telefonnummer eintragen, dann wird die maximal mögliche Bandbreite angezeigt. Achtung: Wenn dort steht: DSL 6000 verfügbar (nur bis max. 3072 kBit), dann heißt das praktisch, nur 3 MBit sind möglich. Der Preis ist der gleiche wie bei 6 MBit.

Erfahrungsgemäß hilft diskutieren mit der T-Com nicht. Sie werden nicht ihre Kriterien für DSL Bandbreiten verändern. Der stabile DSL Betrieb vieler geht vor der maximalen Bandbreite einzelner, auch wenn es vielleicht Anschlüsse gibt, die tatsächlich eine größere Banbreite stabil zur Verfügung stellen könnten.

MfG

Frank
Router: FBF 7050 14.04.15
Netz: T-Net analog mit 1und1 DSL 6000 (3072 kBit) + 1und1 Deutschland Flat
VoIP: 1und1, GMX und sipgate über FBF
Telefon: Siemens Telefon + Noname Schnurlos an FBF
frank_m
Super-User
 
Beiträge: 321
Registriert: Mi 12.10.2005 - 17:45

Beitragvon Hoshi73 » Di 29.11.2005 - 19:13

Danke für deine schnelle Antwort,

Nun werde ich ja nicht nur meine Geschwindigkeit von DSL 2000 auf DSL 6000 ändern sondern zudem auch gleich meinen Anbieter. Obwohl ich noch nicht gewechselt habe (Auftrag läuft) kann ich nicht mehr auf den T-DSL Verfügbarkeit zugreifen. Gebe ich dort meine Daten ein so erscheint nur:“ Leider ist T-DSL an Ihrem Telefonanschluss derzeit noch nicht verfügbar.“ Vor einigen Tagen Stand dort aber T-DSL 6000 mit Fastpath als Maximal mögliches, man hat mich aber wohl schon aus der Kundendatenbank entfernt.

Ich dachte dass man anhand der Werte sagen könne ob eine Verhältnismäßig gute oder eine schlechte Leitung besteht.
Hoshi
Hoshi73
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: So 01.02.2004 - 19:24


Zurück zu Allgemeine Netzwerkfragen und Probleme mit Netzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron