Leistung des 2850

Alles rund um die Hardware der DrayTek VDSL Business Router Serie Vigor 2850. Dazu gehören der Vigor 2850Vn, Vigor 2850n und der DrayTek Vigor 2850.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Leistung des 2850

Beitragvon Bowser » So 11.03.2012 - 18:24

Hallo,

weiß leider nicht, in welches Unterforum ich das eintragen soll:

Ich brauche einen neuen Router für T-Home VDSL
Der Speedport W921V soll ja nicht gerade fehlerfrei sein :roll:

Nun aber zu den Draytek-Modellen:
Der 2750 hat einen schwächeren Prozessor als der 2850
Aber: Der 2750 hat ja Hardware-NAT (Hat der 2850 das auch?)
Welcher Router hat nun den besseren Durchsatz, wie groß ist der WAN-LAN-Durchsatz in Mbit/s? (NAT-Durchsatz)
Fall ich mal Glasfaser 200/100 bekommen sollte, kann das eines der Geräte auch mit voller Geschwindigkeit? (Durchsatz reicht dafür)
Funktionieren die beiden Geräte wirklich problemlos? Wird auch der volle VDSL-Sync erreicht? (Habe eine sehr kurze Leitung Bei meinem jetzigen 2800 war ja anfangs trotzdem ein Problem, möchte das nicht noch einmal haben)
Geht der Router auch ohne Splitter?

Viele Grüße
Bowser
Power-User
 
Beiträge: 152
Registriert: Di 27.07.2004 - 15:47

Re: Leistung des 2850

Beitragvon Pierre » Di 13.03.2012 - 20:30

Hallo,

also ich würde noch warten. Mit der momentan aktuellen Firmware gibt es leider noch viel zu viele Probleme. So funktioniert bei mir das WLAN nicht bei eingeschaltetem Entertain Receiver. Auch der Hinweis auf Vergabe von festen IP-Adressen brachte bei mir keine Besserung. Diverse andere Dinge funktionieren bei mir ebenfalls nicht. Ich hoffe jetzt nach der CeBit auf baldige Besserung.
Pierre
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 20.02.2012 - 10:30
Wohnort: Berlin - Schöneberg


Zurück zu DrayTek Vigor 2850 Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron