Lan2Lan mit Extrawunsch

Lan2Lan, VPN, SSL-VPN, Remote DialIn, statische Routen, Radius Setup

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Lan2Lan mit Extrawunsch

Beitragvon FlorianK » Do 06.03.2014 - 11:37

Hallo zusammen,
Ich möchte gerne einen Vigor2820 und einen 2920 per VPN verbinden, aber das Remotenetz nur an einem LAN Port des 2920 haben. Die VPN Verbindung steht und funktioniert auch, aber die Geschichte mit dem LAN Port klappt nicht. Oder ist das einfacher per VLan zu lösen?

Ich hoffe auf Eure Hilfe.

Mfg Flo
FlorianK
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 06.03.2014 - 10:34

Re: Lan2Lan mit Extrawunsch

Beitragvon brian » Mo 10.03.2014 - 10:12

Hallo FlorianK,

theoretisch kein Problem. Voraussetzung ist, dass dein 2920 über eine aktuelle Firmware (3.6.6) verfügt.

Im 2920 legst du dann einfach fest, dass z.B. LAN-Port 4 einen anderen IP-Bereich erhält als die restlichen LAN-Ports.
Dem 2820 teilst du diesen IP-Bereich mit. Meines Wissens nach sollte es dann so sein, dass der 2820 bei einem bestehendem Tunnel lediglich Zugriff auf das Subnetz an LAN-Port 4 hat.

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15


Zurück zu Fernzugriff und Netzwerkkopplung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste