LAN-to-LAN IPSec VPN mit 2760 und 2860

Lan2Lan, VPN, SSL-VPN, Remote DialIn, statische Routen, Radius Setup

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

LAN-to-LAN IPSec VPN mit 2760 und 2860

Beitragvon jraf » Mi 10.09.2014 - 16:06

Hallo allerseits,

ich möchte aktuell ein VPN zwischen 3 Aussenstandorten und einer Zentrale aufbauen.
Die Konfiguration sieht wie Folgt aus:
- Zentrale mit Telekom VDSL Business (50MBit), feste IP-Adresse, DrayTEK 2860 Router
- Filialen mit Telekom ADSL2+ Business (16Mbit), feste IP-Adresse, DrayTEK 2760 Router

Die Router wurden erst kürzlich neu erworben, Firmware ist aktuell.

Aufgebaut werden soll ein IPSec VPN von allen Filialen zur Zentrale.
Von Filiale 1 wurde schon erfolgreich ein Tunnel aufgebaut. Ich kann problemlos in die jeweiligen Netze pingen - aufwendigerer Datenverkehr ist aber extrem langsam. Während z.B. der Aufruf des Webinterface des Netzwerkdruckers lokal in der Zentrale nur 3 Sekunden dauert benötigt derselbe Aufruf in der Filiale eine gefühlte Ewigkeit.

An welchen Schrauben soll/kann man hier drehen um die Performance zu optimieren?
jraf
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 10.09.2014 - 15:56

Zurück zu Fernzugriff und Netzwerkkopplung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste