L2TP/IPSEC Windows7

Lan2Lan, VPN, SSL-VPN, Remote DialIn, statische Routen, Radius Setup

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

L2TP/IPSEC Windows7

Beitragvon ottl05 » Mi 18.11.2009 - 08:33

Hallo,

ich habe einen Vigor 2910v, habe den VPN-zugang für L2tp mit IPsec konfiguriert und einen User dafür eingerichtet.

Auf meinem neuen Notebook mit windows 7 64bit, bekomme ich keine Verbindung zustande. Ich habe den SmartVPN-client installiert, allerdings kann ich hier L2TP/Ipsec nicht auswählen, das ist grau hinterlegt.

Dann habe ich mit Windowsbordmitteln eine VPN-Verbindung eingerichtet, und die Daten korrekt eingetragen, allerdings kommt auch keine Verbindung zustande.

Ich habe dann die Verbindung mit meinem alten XP-Notebook getestet, da klappt es mit den gleichen Einstellungen ohne Probleme.

Die einstellungen am Router und im Notebook sind also korrekt.
Ich habe auch die VPn-Einstellungen zwischen den Notebooks verglichen, auch diese stimmen überein.

An was liegt es? Was läuft falsch? Die windows7-firewall ist testweise auchmal deaktiviert, hat aber auch ncihts gebracht.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

cu ottl05


ich hab die Lösung mittlerweile gefunden. Bei windows 7 war ein Dienst deaktiviert, diesen auf manuell/automatisch gestellt und schon gehts :-)
ottl05
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 05.06.2007 - 09:07

Beitragvon blue0711 » Di 06.04.2010 - 18:38

Hab leider dasselbe Problem.

L2TP mit preshared Key funktioniert bei W7-64 und W2K8-64 nicht:

Fehler 789:
"Verarbeitungsfehler während der ersten Sicherheitsaushandlung mit dem Remotecomputer"

Dasselbe unter XP sowie W2K3 aus demselben Netz heraus funktioniert einwandfrei. Verbindung wird mit Verschlüsselung aufgebaut.

PS: PPTP funktioniert einwandfrei, IPv6 ist probehalber deaktiviert
blue0711
Ambitionierter User
 
Beiträge: 39
Registriert: Mo 12.02.2007 - 13:26

Beitragvon nobody » Di 06.04.2010 - 23:05

Habe leider hier keine spezielle Erfahrung, nur, eine Idee:
Windows7/Server2k8R2 wird zuerst versuchen eine Verbindung mittels SSL-VPN auszuhandeln.
Vielleicht missversteht das Windows ja den 2910 (und das ssl-web-ui) als SSL-VPN server.

hast Du das mal abgeschaltet bei der Verbindungsaushandlung ?
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon blue0711 » Mi 14.04.2010 - 01:24

Ja, ist explizit auf L2TP/IPSec gestellt, um auch sicherzustellen, dass er nicht etwa den PPTP vorzieht.
blue0711
Ambitionierter User
 
Beiträge: 39
Registriert: Mo 12.02.2007 - 13:26

Beitragvon nobody » Mi 14.04.2010 - 07:24

Sag mal,
wie hast du denn den Smart VPN client auf windows7 64 Bit installiert bekommen ?

Ich habe nämlich gerade herausgefunden, dass, ohne dass man unsignierte treiber zulässt, das vermutlich überhaupt nicht geht.
(Dass der Smart VPN client eigentlich mit Windows7 64Bit geht, hat auch Draytek bestätigt)
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon blue0711 » Di 30.11.2010 - 14:16

Ui, sorry, hab vor lauter anderm Zeugs den Thread aus den Augen verloren.

Aber lieber spät als nie: Ich hatte nur Windows-Bordmittel benutzt.
Den Smartclient hab ich garnicht versucht zu installieren.
blue0711
Ambitionierter User
 
Beiträge: 39
Registriert: Mo 12.02.2007 - 13:26


Zurück zu Fernzugriff und Netzwerkkopplung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron