Konfiguration Router-Router im Intranet

Administrator Passwort, LAN, TCP/IP, DHCP, ISDN-Setup, Provider, Dual ISP, PPPoE, PPTP, statische/dynamische IP, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Konfiguration Router-Router im Intranet

Beitragvon steifhahn » Do 07.01.2010 - 11:19

Hallo,

ich hoffe hier Hilfe zu bekommen.

Ich habe 2 Router, einn Vigor 2710 und einen Vigor 2910.

Nun möchte ich innerhalb meines LANs über den 2710 in ein anderes LAN routen.

Also so:

Internet
|
WAN-Schnittstelle
Vigor2910 (LAN IP 10.0.2.10)
LAN 10.0.2.0
|
WAN IP 10.0.2.51
Vigor 2710 (LAN IP 10.6.0.1)
|
10.6.0.0 (2.LAN)


Wie kann man nun beim 2710 die WAN-Schnittstelle so einstellen, dass kein Modem benutzt wird. Sondern die IP von meinem 2910?

Ich hoffe es ist halbwegs verständlich!?

Mfg
steifhahn
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 07.01.2010 - 11:12

Beitragvon nobody » Do 07.01.2010 - 20:31

Das geht leider nicht so wie geplant. Der 2710, der hat das DSL modem fest eingebaut, und, auch keine zusaethliche WAN schnittstelle wie der 2820.

Du kannst es aber umdrehen:
2710 fuer das Internet, und, an einen der LAN ports den 2910.

So der 2910 nicht gerade fuer VPN eingesetzt wird, internet sollte auch der 2710 können.

Hinweis: so oder so ist aber kein wirkliches Routing zwischen den beiden netzen moglich, vom netz des routers, der am Internet haengt, geht's prinzipiell nicht in das andere netz, ausser, ueber einen offenen port oder, ueber eine portumleitung.
Vom 2ten netz in das erste geht's schon, aber eben mit allen nat-spezifischen problemen.
Umweg: ein kleines subnetz aus dem ersten IP bereich fuer den 2ten reservieren, dann kannst Du diese IP adressen direkt den Geraeten im 2tenn subnetz zuweisen.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45


Zurück zu Grundkonfiguration Rechner und Router

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste