Keine Verbindung zu ebay.de

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2200, Vigor 2200X, Vigor 2200E, Vigor 2200E+, Vigor 2200USB, Vigor 2200We und des DrayTek Vigor 2200W+, sowie der VoIP-Router DrayTek Vigor 2200V und DrayTek Vigor 2200VG.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Keine Verbindung zu ebay.de

Beitragvon distefano » Fr 22.04.2005 - 20:16

Hallo,

ich habe seit kurzem einen Vigor 2200w (Firmware 2.311) im Einsatz und habe das Problem, dass sich die Seite www.ebay.de nicht aufbaut.

Gehe ich mit dem Firefox online passiert gar nichts, gehe ich mit AOL online baut sich die Homepage von ebay auf, auf die Seite "Mein Ebay" komme ich jedoch nicht.
Auch lässt sich die Seite nicht anpingen.

Mit anderen Seiten habe ich bisher keine Probleme. Ichgehe unter XP online und habe die Fireewall an (wobei ich sie testweise auch schon abgeschaltet habe und das bringt dann auch keine Änderung).

Ich bin für jede Idee dankbar.

Gruss
distefano
distefano
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20.04.2005 - 20:28

Beitragvon cne51 » Sa 23.04.2005 - 09:32

Hi,

hast du schon versucht den MTU Wert zu verändern?

Gerade bei ebay gibnt es Probleme wenn der Wert zu groß ist.
Bei PPOE ist der Standardwert 1492, kann aber bis auf 1400 gesenkt werden.

Im Router kannst du den Wert mit dem Telnet Befehl wan mtu ? kontrollieren und mit wan mtu <WERT> setzen.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon distefano » Mo 25.04.2005 - 15:54

Mit dem MTU Wert habe ich schon rumgespielt, das bringt leider keine Veränderung.
Ich habe übrigens noch eine andere Besonderheit:

Immer wenn das NB neu starte und online gehen will, muss ich zuerst den Router neu starten. Vorher kommt keine Verbindung zustande. Danach funktioniert es sofort.

Habt ihr da eine Idee? Ideen zu meinem obigen Problem sind natürlich auch noch erwünscht.
distefano
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20.04.2005 - 20:28

Hab das gleiche Problem

Beitragvon nemeziz » Fr 29.07.2005 - 18:33

Hallo bin neu hier im Forum.
Ich das gleiche Problem und bin schon seit Wochen auf der Suche nach einer
Antwort.

Problem: ebay lässt sich nicht aufrufen (IE und Firefox), mit AOL gehts aber.
Einie anderen Seiten lassen sich ebenfalls nicht aufrufen (KWICK).
Hab auch Probleme mit eMule und UseNeXT.

Ich benutze ebenfalls einen Router (Netgear DGB834B).

Ich glaube aber nicht, dass es am Router liegt weil mein zweiter PC ebay problemlos aufrufen kann.

Ich vermute dass irgendein Prog die Seite blockiert.
Hab schon Spybot und Adware und sonstwas laufen lassen sowie ein Reg clean durchgeführt.
Firewall kanns auch nicht sein, wurde schon deaktiviert.

Alles meine Versuche und auch Nachfragen bei Kollegen und Lehrern brachte keine Hilfe.

Ich bin am verrückt werden. Und bin schon fast dankbar, dass es noch jemanden mit diesem Problem gibt.

Bin für jede Antwort oder Hilfe dankbar.


Thanks
nemeziz
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 29.07.2005 - 18:21

Re: Keine Verbindung zu ebay.de

Beitragvon nobody » Fr 29.07.2005 - 19:53

distefano hat geschrieben:Hallo,

ich habe seit kurzem einen Vigor 2200w (Firmware 2.311) im Einsatz und habe das Problem, dass sich die Seite www.ebay.de nicht aufbaut.

Gehe ich mit dem Firefox online passiert gar nichts, gehe ich mit AOL online baut sich die Homepage von ebay auf, auf die Seite "Mein Ebay" komme ich jedoch nicht.
Auch lässt sich die Seite nicht anpingen.

Mit anderen Seiten habe ich bisher keine Probleme. Ichgehe unter XP online und habe die Fireewall an (wobei ich sie testweise auch schon abgeschaltet habe und das bringt dann auch keine Änderung).

Ich bin für jede Idee dankbar.

Gruss
distefano


Ebay, die antworten nicht auf ein ping:
Code: Alles auswählen
[host1:~] user% ping www.ebay.de
PING hp-intl-de.ebay.com (66.135.192.8): 56 data bytes
^C
--- hp-intl-de.ebay.com ping statistics ---
8 packets transmitted, 0 packets received, 100% packet loss

-----
Das problem könnte auch mit DNS zusammenhängen.
gib doch mal in einem dos-fenster:
nslookup www.ebay.de
ein.
was kommt da als antwort ?
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon immel » Mi 21.09.2005 - 17:18

Hallo,

ich habe auf einem Kundenrechner das selbe Problem. Mir ist aufgefallen, daß auch es der gleiche Netgear-Router ist. MTU-Wert war standardmässig auf 1454 eingestellt. Das ist der Wert den mir die AOL-Kundenhotline verklickert hat.

Dieser Wert kann sich übrigens u.U. bei Änderung anderer Daten im Router (Passwort etc) wieder zurücksetzen auf den Standardwert 1492 was oft zu Verwirrung führt.

Aber warum eBay so langsam und noch dazu nur unter AOL läuft weiß scheinbar keiner. Hmm.. aber wenn es nicht der Router ist habe ich da nur noch eins dieser automatischen AOL-Updates als Ursache im Kopf...

nslookup allein bringt
DNS Request timeout 192.168.122.252
DNS Request timeout 192.168.122.254
DNS Request timeout 192.168.0.1
DNS Request timeout 205.188.146.145

nslookup www.ebay.de bringt
Server hp-intl-de.ebay.com
66.135.208.95 66.135.192.8 66.135.192.56 66.135.208.93
DNS Request Timeout

gruß
~i~
immel
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 21.09.2005 - 17:02

Probleme beim direkten Zugriff auf ebay-Seiten

Beitragvon Esox Lucius » Sa 28.01.2006 - 09:53

Hallo Ihr,

auch ich habe seit einiger Zeit die gleichen Probleme mit eBay Kontakt aufzunehmen. :(
Aus Verzweiflung habe ich sogar mein Betriebssystem (Win98+Zonelab+Antivirus, usw.) neu installiert, denn: "eBay hat bisher immer funktioniert :lol: !

Leider hatte sich nach der Neuinstallation nichts geändert. Nur mit viel Glück bin ich mal auf die Hauptseite von eBay gelangt. Einloggen und "Mein eBay" war nicht möglich.

Nach reiflicher Überlegung ist mir aufgefallen, daß sich diese Probleme erst gezeigt haben, seitdem ich DSL habe. Mit ISDN lief alles glatt.
Mit dieser Erkenntniss und durch Eure Beiträge angeregt habe ich in dieser Richtung weiter gesucht und bin auf folgenden Hinweis gestoßen.

Angeblich soll ebay durch seine administrativen Einstellungen einen Transfer großer Datenpakete unterbinden bzw. einschränken.
Die Paketgrößen lassen sich bei WIN98 über die Systemeinstellungen anpassen. (Start/Einstellungen/Systemsteuerung/Netzwerk) Es erscheint ein Fenster für die Netzwerkkonfiguration. Dort habe ich "DFÜ-Adapter" / Eigenschaften / Erweitert ausgewählt und die "IP-Paketgröße" auf "Klein" umgeschaltet.
Nach einem Neustart habe ich wie gewohnt IE gestartet und eBay geöffnet.

und und und ....... :D , es klappt.

Einloggen und "Mein eBay" laufen wieder wie gewohnt.

Zur Sicherheit habe ich anschließend die IP-Paketgröße" wieder auf "automatisch" umgeschaltet. Nach dem Neustart hatte ich zum Glück :wink: wieder das alte Problem eBay nicht erreichen zu können!

Ich hoffe das Eure Betriebssysteme ähnliche Einstellmöglichkeiten haben und ich mit meinem Beitrag helfen konnte

... viel Spaß beim Bieten ... :wink:

Gruß
Esox Lucius

P.S.: Ein Versuch hat gezeigt, daß IP-Paketgröße "Mittel" auch funktioniert. Nur "Groß" oder "Automatisch" darf nicht eingestellt sein!
Esox Lucius
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 28.01.2006 - 09:04

Beitragvon frank_m » Sa 28.01.2006 - 10:45

Hallo,

grundsätzlich ist eine solche Einstellung leider nicht zu empfehlen, da sie den Overhead unnötig erhöht, das führt zu einer geringeren Netto-Transferleistung und damit zu einer schlechteren Performance des DSL Anschlusses.
Ein IP Header hat immer die gleiche Länge, unabhängig davon, ob in dem Paket dann z.B. 30 kByte oder z.B. 200 Byte Nettodaten übertragen werden (sind reine Phantasiezahlen und haben nichts mit den Win98 Einstellungen zu tun). Mit 200 Byte großen Paketen braucht man aber ein paar mehr, bis alle Daten übertragen wurden und überträgt damit auch den Header ensprechend oft, was die Netto-Datenrate entsprechend senkt.
Man wirft mit der Einstellung praktisch Geld zum Fenster raus, da die Header auch voll aufs Volumen schlagen und vom Provider entsprechend berechnet werden.

Viele Grüße

Frank
Router: FBF 7050 14.04.15
Netz: T-Net analog mit 1und1 DSL 6000 (3072 kBit) + 1und1 Deutschland Flat
VoIP: 1und1, GMX und sipgate über FBF
Telefon: Siemens Telefon + Noname Schnurlos an FBF
frank_m
Super-User
 
Beiträge: 321
Registriert: Mi 12.10.2005 - 17:45

Beitragvon Esox Lucius » Sa 28.01.2006 - 11:12

Hi Frank,

vielen Dank für Deine Info.

In Sachen Administration Netzwerk stecke ich noch in den Kinderschuhen und war froh überhaupt schon mal einen Parameter gefunden zu haben, der Auswirkungen auf das eBay-Problem hat. :cry:

... und jetzt kommst Du und schockst mich mit Hintergrundwissen...

hast Du enventuell eine Idee wie man mit optimalen Einstellungen trotzdem an eBay rankommt .... ?
(zur Info: http://www.metux.de/current93/?SID=8937 ... tu-trouble)

Gruß
Esox Lucius
Esox Lucius
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 28.01.2006 - 09:04

Beitragvon frank_m » Sa 28.01.2006 - 19:09

Hallo,

tja, leider habe ich auch kein Patentrezept dafür, vor allem nicht für Windows 98, ich nutze XP und Linux. Damit habe ich kein Problem (MTU 1492, falls es dich interessiert).

Vielleicht hilft dir diese Seite weiter:
http://www.speedguide.net:8080

Da werden deine Einstellungen überprüft und es gibt auch Tipps, wie man sein Windows konfigurieren kann, um möglichst effizient im Internet zu surfen.
Auf der Seite im menu Broadband -> Registry Tweaks -> Windows 9x/ME Registry.

Viele Grüße

Frank
Router: FBF 7050 14.04.15
Netz: T-Net analog mit 1und1 DSL 6000 (3072 kBit) + 1und1 Deutschland Flat
VoIP: 1und1, GMX und sipgate über FBF
Telefon: Siemens Telefon + Noname Schnurlos an FBF
frank_m
Super-User
 
Beiträge: 321
Registriert: Mi 12.10.2005 - 17:45

Beitragvon Kathi » Sa 11.02.2006 - 11:42

Hallo,

ich brauche dringend Hilfe. Seit gestern kann ich auf www.ebay.de nicht mehr zugreifen, sonst geht alles. Ich habe keine Einstellungen verändert.
Kathi
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 11.02.2006 - 11:37

Beitragvon Silvane » Sa 11.02.2006 - 19:27

Hallo Kathi,

ich hab das gleiche Problem - ebenfalls seit gestern.

Funktionieren bei Dir die Seiten ebay.com oder direkte Links auf eine Auktion - bei mir nicht!

Da ich einen Alternativzugang über die Uni mit dem gleichen Rechner habe und ebay damit funktioniert, würde mich inteessieren ob Du auch über 1und1 ins Netz gehst.

Habe bereits bei denen nachgefragt, sie kennen den Fehler aber - angeblich- nicht.

Wenn u das Problem in den Griff bekommst, gib bitte die Lösung weiter - ich werde es auch so machen.

Viele Grüße
Viktor
Silvane
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 11.02.2006 - 19:21

Beitragvon druckspecht » Sa 11.02.2006 - 20:50

Hallo, ich hab hier das selbe Problem mit der Ebay- Seite. Auch seit gestern. Habe zwar einen anderen Router (t-com sinus 1054), aber an der Hardware liegts dann wohl nicht. ISDN funktioniert, DSL nicht.

Einstellungen wurden nicht verändert, also liegts entweder an ebay selbst (siehe Beitrag von Esox Lucius), oder es liegt an irgendeiner verstellten Netzwerkeinstellung.

Das könnte (laut t-com Techniker) auch ein Virus oder Trojaner sein. Allerdings läuft permanent ein aktueller Virenscanner im Hintergrund, so dass ich das eher sekundär in Erwägung ziehe.

Ich hatte vorhin mal kurz Kontakt zur ebay Seite, nun ist wieder zappenduster. Ich weiß nicht, wo ich suchen soll.
druckspecht
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 11.02.2006 - 20:41

Beitragvon Kathi » Sa 11.02.2006 - 20:53

Hallo,

ich habe mit der Hotline von t-online gesprochen. Die sagen, sie würden an dem Problem arbeiten.

Kann man nicht auch über einen anderen Anbieter solange by call ins Netz? Ich habe mir Zugangsdaten rausgesucht, kriege es aber nicht hin.
Kathi
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 11.02.2006 - 11:37

Beitragvon Silvane » Sa 11.02.2006 - 21:09

Wenn Du noch ein Modem drin hast, kannst Du es beispielsweise mit dem SmartSurfer über die Telefonleitung versuchen - gibt allerdings sicherlich bessere Lösungen!
Silvane
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 11.02.2006 - 19:21

Nächste

Zurück zu DrayTek Vigor 2200 / Vigor 2200V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste