kein RVS-COM unter XP - CAPI wir nicht erkannt

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Konfiguration

Beitragvon UB » Mi 12.12.2001 - 19:02

Hallo,
ich habe den VT für W2k unter WinXP installiert.
Bisher funktionieren damit nur die Phontools (Fax senden u. empfangen).
RVS-COM melden "keine ISDN-CAPI-Schnittstelle".
(Ist eine Version von ELSA, aber die sollten doch alle gleich sein)

Müsste nicht auch der AVM-CAPIPort mit VT laufen?
Der läuft doch mit fast allem - nur nicht mit meinem Vigor.

Ich bin nicht wirklich an einer Faxlösung interessiert, sondern an Virtuellen Modems.

Geht das ganze einfach nicht, oder (hoffentlich) mache ich etwas falsch?

Gruß
Uwe
UB
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 21.06.2001 - 14:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Cardan » Mi 12.12.2001 - 19:51

Also definitiv: der AVM-Capiport läuft nicht mit der VT-Capi. RVS läuft bei mir problemos in der Version 2.0 unter XP auf VT-Capi-Basis. Mein Tipp: den Port 56415 stealth machen...dann läufts sogar richtig stabil. Und RVS stellt dem system ein virtuelles Modem zur Verfügung.
CU
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen

Beitragvon UB » Mi 12.12.2001 - 21:33

dass ging ja schnell :)
Version 2.0 bedeutet dann also nicht die lite-Version, die ist ja wohl nur 1.irgendwas.
Das mit dem Port werde ich machen, auch wenn es mein direktes Problem nicht betrifft.

Danke,
Uwe
UB
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 21.06.2001 - 14:27
Wohnort: Hamburg


Zurück zu DrayTek Vigor 2200 (X/E/W) Router - Konfiguration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste