Kann die Verbindung nicht trennen

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Konfiguration

Beitragvon gunship » Fr 06.04.2001 - 18:34

Hallo, ich habe den Vigor 2000 Router.
Firmware 1.06. Ich gehe über ISDN ins Netz.

Mein Preoblem ist, das ich die Verbindung im Router Web Konfigurator zwar trennen kann, sobald ich aber den Online Status aktualisiere, zeigt er entweder im B1 oder B2 Kanal wieder Aktivität an. Ich kann auch sofort auf das Internet zugreifen ohne mich wieder einzuwählen. Noch habe ich die Flatrate, aber das könnte auf Dauer teuer werden.

Danke
gunship
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 06.04.2001 - 18:05
Wohnort: Hessen

Beitragvon alf » So 08.04.2001 - 01:24

Hallo !

So als allererstes Firmware Upgraden !!! Alles was jetzt folgt basiert auf einer Vermutung, da ich mehr aus den Infos nicht rauslesen konnte aber vielleicht trifft es ja das Problem....

Wahrscheinlich ist Dein LAN komplett mit festen IP´s konfiguriert und Du nutzt nicht das DHCP des Routers.
Dies kann ungewollte Abwahlen zu Folge haben, wenn es im internen Netz keinen eigene Lokalen DNS Service gibt. So wird jede Anfrage im Internen Netz im Wan also Internet aufgelöst, dadurch kommt es intern zu Verzögerungen und der Router wählt in diesen Momenten, falls er noch nicht online ist raus.
Innerhalb der Diagnose Tools gibt es es den MenuePunkt "Triggered Dial-Out Packet Header" dort kann Du sehen, durch welche IP die Abwahl ausgelöst wurde, ist im ungewollten Fall meist eine Lokale IP.

Abhilfe ist den Vigor als DHCP Server arbeiten zu lassen und die Klienten als DHCP Klienten zu konfigurieren, so das sie ihre IP´s beim Systemstart vom Router zugeteilt bekommen, somit der Router zwischen Lokalen und Externen Anfragen selbst entscheidet und bei definitivem internen Netzverkehr keine Verbindung ins Internet aufbaut.

Weitere Alternative ist ein interner DNS auf einem lokalen Server, z.B. Linux , NTServer oder Win2000 Server.

Die Abwahl kann aber auch durch andere im Hintergrund laufende Programme ausgelöst werden wie z.B e-Mail Programme oder irgendwelche automatischen Software-Update Tools... sollte man aber selbst herausfinden können, wenn man erst mal weiß, welche IP die Abwahl ins Netz ausgelöst hat.

So ich hoffe, daß ich es einigermaßen verständlich rüberbringen konnte und das Problem so gelöst werden kann .

Alf.
Benutzeravatar
alf
Ambitionierter User
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi 14.03.2001 - 20:46
Wohnort: Berlin


Zurück zu DrayTek Vigor 2000 Router - Konfiguration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste