Kabeldetuschland

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2600, Vigor 2600X, Vigor 2600W, Vigor 2600We, Vigor 2600plus, Vigor 2600i, Vigor 2600G und des DrayTek Vigor 2600Gi, sowie die VoIP Modelle Vigor 2600V, Vigor 2600Vi, Vigor 2600VG, und des DrayTek Vigor 2600VGi.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Kabeldetuschland

Beitragvon r33net » Mo 19.06.2006 - 11:58

Endlich ist es soweit, auch in meinen Kaff gibt es jetzt schnelles Internet :)

Ich habe den Router 2600Gi und habe den bis jetzt mit einer ISDN verbinung genutzt. BIn mit dem Router voll zufrieden und möchte mir nicht unbedingt einen neuen kaufen.

Morgen kommt der Techniker und schließt die benötigte Kabeldose an und bringt ein KabelDeutschland Modem mit.

Nun weiss ich ja dass der 2600gi schon ein integriertes Modem hat.
Ich muss aufgrund des anschlusses aber das KabelD Modem benutzen da es über das TV/Kabel Netz läuft.
Kann ich den Router trotz allederm benutzen ? kann ich das modem deaktivieren ? oder muss ich mir ein Router ohne Modem holen?


mfg

René
r33net
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 19.06.2006 - 11:52

Beitragvon Ralph Sprenger » Mo 19.06.2006 - 12:44

Du *musst* das Modem der Kabelgesellschaft verwenden. Dahinter dann einen Router ohne internes Modem. Deinen Router kannst du in diesem Falle nur noch als Switch verwenden.
Benutzeravatar
Ralph Sprenger
Super-User
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 20.01.2004 - 17:10
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon r33net » Mo 19.06.2006 - 14:13

danke für die schnelle antwort

hmm schade, bin davon ausgegangen das man das modem evtl deaktivieren kann...schade

will jemand nen 2600gi kaufen? :lol:
r33net
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 19.06.2006 - 11:52


Zurück zu DrayTek Vigor 2600 / Vigor 2600V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste