Immer an <> Idle Time ? - 2200E geht nicht selbständig über Browser online

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Konfiguration

Beitragvon ilab » Fr 16.11.2001 - 12:55

Hallo,

ich habe ein Problem mit dem 2200E: der Router wählt nicht selbständig bei Bedarf über den Browser tdsl an. So wie ich das verstanden habe, sollte der es aber tun. Wenn ich im PPPoE Client Modus "immer an" klicke geht der Router natürlich online und ich bin "drin". An den Router sind 3 Macs mit OS 9 angeschlossen, alles funktioniert ansonsten, an allen Macs kann ich online gehen, aber eben nicht über den Browser (d.h. die Standardkonfig bei den Macs als auch im Router stimmen). Da ich die Flatrate noch nicht nutze soll aber nur online gegangen werden bei Bedarf. Idle Time wollte ich eigentlich auf 100 oder 150 einstellen.

Weiteres zur Info:
FW: 1.08 deutsch, Standardeinstellungen, d.h. DHCP ist an, IP Routing ist aus.

Noch was: Gibts beim online-banking ein Problem mit der Firewall? Programm BankUP.

Wie kann ich das Problem wohl lösen? Danke für die Kümmerung.
ilab
ilab
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 16.11.2001 - 12:13

Beitragvon Feodor » Fr 16.11.2001 - 14:17

Hallo,

hast du schon mal bei den Paketfilteroptionen nachgeschaut? Gibt es da ein Call-Filter? Wie ist es eingestellt?

Gruß
Feodor
Benutzeravatar
Feodor
Ambitionierter User
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 20.08.2001 - 18:40
Wohnort: bei Darmstadt

Beitragvon ilab » Fr 16.11.2001 - 14:50

Hallo,

ich habe diese Einstellung nicht geändert, da heisst der Call Filter ist auf Block, Richtung IN, Protokoll any, Quelle und Ziel auch.

Danke für die Nachricht
ilab
ilab
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 16.11.2001 - 12:13

Beitragvon Arie » Sa 17.11.2001 - 00:33

Meinst du den Call Filter namens Block NetBios ?
Bei diesem sollte als Ports die Range 137 139 drinstehen.

Tu doch mal testweise die Call-Filter deaktivieren in dem du im Firewall Setup / General / Call-Filter deaktiviern auswählst.

Sind die PC's eigentlich über ein Kabel an den Router angeschlossen ?

Gruß Alex
Das Publikum ist so einfältig, lieber das Neue als das Gute zu lesen.Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth

Beitragvon ChrisiXX007 » Sa 17.11.2001 - 01:01

Hallo,
ich weis es gehört hier nicht her aber bräuchte dringend Hilfe
Kannst du mir behilflich sein?
Benutzeravatar
ChrisiXX007
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 16.11.2001 - 22:25
Wohnort: BGL in Bayern

Beitragvon ilab » Mo 19.11.2001 - 11:51

Danke für die Antwort, ich habe tausend Sachen ausprobiert, alles hat nichts genützt. Selbstverständlich sind die Rechner an den Router angeschlossen, denn wie oben erwähnt war nicht das Problem ins Web zu kommen, sondern das sich der Router selbständig bei Anforderung von Daten einwählt.

Nun scheine ich die Lösung zu haben: Downgrade zu Version 1.07c englisch. Alle Eingaben auf Standard belassen und individuelle Einwahldaten z.B. für T-DSL. Dann gehts.

Das war nun ein ewige Try-and-Error Spiel, wie man es sich eigentlich nicht so wünscht, was das Angebot der V1.08 FW nicht mit besten Licht erscheinen lässt. Man sollte sie lieber nicht anbieten, wenn sie nicht optimal getestet ist.

Übrigens kam der endgültige Tipp von meinem Verkäufer.
Beste Grüße
ilab
ilab
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 16.11.2001 - 12:13

Beitragvon Petrus » Mo 19.11.2001 - 13:46

@ilab: die Firmware 1.08 ist auf Herz und Nieren getestet und völlig in Ordnung.
Daß der Router sich nicht einwählt,hängt vermutlich an deiner MAC-Konfiguration...
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin


Zurück zu DrayTek Vigor 2200 (X/E/W) Router - Konfiguration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste