Habe Probleme im Battle.Net - Bitte um Hilfe

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Konfiguration

Beitragvon Benjamin » Mo 07.01.2002 - 22:52

Also, ich habe eine Vigor 2000 und gehe über ihn ins Internet, damit habe ich ansonsten auch kein Problem aber wenn ich mich in das Battle.Net einloggen will, bekomme ich fast immer Eine Fehlermeldung, die mir sagt ich solle mich bei meinem Internetprovieder anmelden. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll, ich währe für jede Hilfe dankbar.
Benjamin
User
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 07.01.2002 - 21:38

Beitragvon Benjamin » Di 08.01.2002 - 22:38

Nun kommt schon, bitte einer von euch weiß doch bestimmt rat. Ich brauche echt hilfe, ich bin mittlerweile am verzweifeln. In Vorraus sag ich mal danke.
Benjamin
User
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 07.01.2002 - 21:38

Beitragvon sbellon » Di 08.01.2002 - 22:46

Ich kenne weder Battlenet, noch habe ich einen Vigor2000 (ich habe den 2200X). Aber bei den Firmware-Updates, die ich aufgespielt habe, ist immer eine Textdatei dabei. Und die lese ich auch immer. Und in der kann ich eindeutig lesen, dass eine Anleitung gegeben wird, wie man Battlenet zum Laufen bringt. Hast Du das schon versucht?

Gruß, sbellon.
sbellon
Ambitionierter User
 
Beiträge: 84
Registriert: Mi 22.08.2001 - 18:48

Beitragvon Benjamin » Di 08.01.2002 - 23:01

Also die einzige Textdatei die ich bei der neuen Firmenware gelesen habe, heißt : "v2k00108" und in ihr steht nichts über das Battle.Net. Falls es aber in einer anderen Datei steht, könntest Du mir vielleicht sagen, wo ich die Lesen bzw. Downloaden kann? Währe cht nett.
Und danke für die Antwort:)
Benjamin
User
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 07.01.2002 - 21:38

Beitragvon deMattin » Mi 09.01.2002 - 01:05

In den Release-Infos (FW 1.06) zum 2200er steht folgendes:

Battlenet:
1. Warcraft:
Create a redirected port UDP:6112 for the game host.
2. Starcraft:
Create a redirected port UDP:6112 for the game host.
3. Diablo, Dialbo II:
Create a redirected port UDP:4000 for the game host.

Da die Firmware vom 2000er und 2200er in den Grundfunktionen identisch arbeitet, dürfte das also auch für den 2000er gelten.

Da ich kein Online-Gamer bin, kann ich dir leider auch nicht mehr sagen.

(Fast) alle Release-Infos bekommst du unter:
[url=http://vigor-users.de/fi_versionen.htm

Gruss,]http://vigor-users.de/fi_versionen.htm

Gruss,[/url]
Martin
http://www.vigor-users.de - Die Seite für User der Vigor-Router
Benutzeravatar
deMattin
Super-User
 
Beiträge: 448
Registriert: Mo 23.07.2001 - 19:40
Wohnort: Nordpott

Beitragvon Benjamin » Mi 09.01.2002 - 17:46

Also nochmals danke für die Antwort aber mein Problem liegt eigentlich woanders, ich bin in solchen Sache sehr unbegabt und verstehe auch von Handbüchern nur die Hälfte. Mein Problem ist desshalb, wo kann den UDP Port auf 4000 stellen, ich hab das ganze Handbuch durchsucht aber nichts gefunden, ich würde mich sehr über eine "Idiotenfreundliche" Beschreibung freuen.
THX schonmal:)
Benjamin
User
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 07.01.2002 - 21:38

Beitragvon lupus359 » Mi 09.01.2002 - 20:25

Aaaalso:

- Geh in die Konfigurationsseiten des Routers
- Auf NAT-Setup klicken
- Auf Configure Port Redirection Table klicken
- Und dort die von demattin genannten Ports eintragen. Als Private IP gibst Du die IP des Rechners an, von dem aus Du ins Battle.net willst.

Das sollte es sein. Wenn Du ne deutsche Firmware hast musst Du halt die entsprechenden deutschen links anklicken. ;)

lupus359
Gewalt ist das letzte Mittel des Unfähigen. (Salvor Hardin)
Benutzeravatar
lupus359
Power-User
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13.08.2001 - 11:52
Wohnort: Bonn

Beitragvon Benjamin » Mi 09.01.2002 - 23:24

Also nun hab ich alle genannten Einstellungen übernommen aber bei mir scheint es keine verbesserung mit der Verbindung zum Battle.Net zugeben, desshalb wollte ich fragen ob jemand von euch vielleicht noch eine Idee hatt oder vielleicht weiß was ich machen könnte/muss.
Ich bitte vielmals um entschuldigung für meine viele Fragerei, ich kenn einfach niemand der mir in solchen Sachen noch weiterhelfen könnte.
Ich ergebener Dankbarkeit, Benjamin.
Benjamin
User
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 07.01.2002 - 21:38

Beitragvon lupus359 » Do 10.01.2002 - 11:26

Was für ein Spiel spielst Du denn über das battle.net? Und hast Du Probleme beim spielen selbst oder schon beim einloggen ins battle.net? Funktioniert alles andere im Internet? Schonmal das Spiel mit einer direkten Verbindung ohne zuhilfenahme des battle.net ausprobiert?

Lupus359
Gewalt ist das letzte Mittel des Unfähigen. (Salvor Hardin)
Benutzeravatar
lupus359
Power-User
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13.08.2001 - 11:52
Wohnort: Bonn

Beitragvon Benjamin » Do 10.01.2002 - 16:09

Also, ich spiele Diablo2-Lord of Destruction im Battle.Net, und das kann man nicht ohne Battle.Net spielen, zumindest nicht online. Ich spiele Closed Battle.Net, falls das ein Begriff ist.
Die Fehler kommen NUR beim Einloggen.
Ales andere im Internet funktioniert ansonsten gut, es gibt keine häufigen Probleme.

Eine Frage währ nocht:
Protokoll: Muss es UDP oder kann es auch TCP sein?
Interner Port: Was muss ich da eintragen?
Benjamin
User
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 07.01.2002 - 21:38

Beitragvon lupus359 » Do 10.01.2002 - 17:37

Ich werd mir das mal anschauen. Muss hier noch irgendwo ne Diablo II CD rumfliegen haben...

lupus359
Gewalt ist das letzte Mittel des Unfähigen. (Salvor Hardin)
Benutzeravatar
lupus359
Power-User
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13.08.2001 - 11:52
Wohnort: Bonn

Beitragvon lupus359 » Do 10.01.2002 - 18:35

Habs grad mal ausprobiert: wenn Du es Dir ganz einfach machen willst, dann stell einfach den Rechner, von dem aus Du Diablo spielen willst als DMZ-Host ein.

lupus359
Gewalt ist das letzte Mittel des Unfähigen. (Salvor Hardin)
Benutzeravatar
lupus359
Power-User
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13.08.2001 - 11:52
Wohnort: Bonn

Beitragvon Benjamin » Do 10.01.2002 - 19:48

Gut ich kenn mich da vielleicht nicht so gut aus aber eigentlich kann man im closed Battle.Net kein Host sein, denn dort spielt man ja auf den Battle.Net Realm Servern und nicht auf seinem eigenen Rechner als Host. Das geht eigentlich nur im Open Battle.Net oder ist bei "DMZ-Host" garkein Host im eigentlichen Sinne gemeint?
Ich kann mit dem Begriff nämlich nichts anfangen, leider:confused:

(Geändert von Benjamin um 7:50 pm am Jan. 10, 2002)
Benjamin
User
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 07.01.2002 - 21:38

Beitragvon lupus359 » Do 10.01.2002 - 21:22

Schau am besten mal ins Handbuch, da ist (hoffentlich) erklärt was ein DMZ-Host ist.

In der Kurzfassung heisst es: Der Host, der im Vigor als DMZ-Host eingetragen ist wird so behandelt, als wäre er nicht über den Router sonder direkt mit dem Internet verbunden. Das heisst, dass aller Verkehr, der übers Internet reinkommt im Zweifel an diesen Rechner geschickt wird. Das macht zwar battle.net problemlos möglich, macht den Rechner aber auch angreifbar. Insofern sieh es als zwischenlösung an, bis ich die elegantere Variante ausgetetstet habe. Aber das dauert noch bis morgen. Mit dem DMZ kannst Du heute abend schonmal daddeln (auch wenn ich Diablo II eher langweilig finde. :)

lupus359
Gewalt ist das letzte Mittel des Unfähigen. (Salvor Hardin)
Benutzeravatar
lupus359
Power-User
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13.08.2001 - 11:52
Wohnort: Bonn

Beitragvon lupus359 » Fr 11.01.2002 - 13:04

Habs überprüft und DMZ ist dabei wirklich mit Kanonen auf Spatzen geschossen.
Schau Dir mal http://cjg.wolf.bei.t-online.de/images/vigor.jpg und bau Dir dann den Eintrag nummero zwo nach. Statt der 192.168.1.99 bei der Private IP musst Du natürlich die IP-Nummer deines Spielerechners eintragen.

lupus359
Gewalt ist das letzte Mittel des Unfähigen. (Salvor Hardin)
Benutzeravatar
lupus359
Power-User
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13.08.2001 - 11:52
Wohnort: Bonn

Nächste

Zurück zu DrayTek Vigor 2000 Router - Konfiguration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron