Günstigster Vigor für LAN-to-LAN im Aggressive Mode

Lan2Lan, VPN, SSL-VPN, Remote DialIn, statische Routen, Radius Setup

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Günstigster Vigor für LAN-to-LAN im Aggressive Mode

Beitragvon Botschafter Sarek » So 21.07.2013 - 22:33

Hallo zusammen,

welches ist der günstigste Draytek-Router, der ein LAN-to-LAN-Kopplung via IPSec im Aggressive Mode (weil auf beiden Seiten keine feste IP vorhanden ist) beherrscht? Die Draytek-WebSite (zumindest die deutschsprachige) ist da leider nicht so informativ.

Danke im Voraus,
Sarek
Botschafter Sarek
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: So 21.07.2013 - 21:49

Re: Günstigster Vigor für LAN-to-LAN im Aggressive Mode

Beitragvon brian » Mo 22.07.2013 - 08:13

Hallo Botschafter Sarek,

folgende Modelle sind dafür geeignet:

Mit integriertem Modem
2710er-Serie (Produktbeschreibung)

Ohne Modem
2110er-Serie (Produktbeschreibung)

Die Router müssen nicht unbedingt im Aggressiv Mode laufen. Besorg dir eine dynamic DNS Domain (z.B. TwoDNS) und mach es mit dem Main Mode. :wink:

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15

Re: Günstigster Vigor für LAN-to-LAN im Aggressive Mode

Beitragvon Botschafter Sarek » Mo 22.07.2013 - 11:56

Hallo Brian,

brian hat geschrieben:Die Router müssen nicht unbedingt im Aggressiv Mode laufen. Besorg dir eine dynamic DNS Domain (z.B. TwoDNS) und mach es mit dem Main Mode.


Main Mode mit Dynamischen IP-Adressen bzw. DynDNS? Nach meinem Wissenstand (schon etwas älter) erfolgt die Authentifizierung im Main Mode auch über die IP-Adressen (und nicht ersatzweise über einen Hostnamen). Hat sich da in den letzten Jahren etwas geändert?
Botschafter Sarek
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: So 21.07.2013 - 21:49

Re: Günstigster Vigor für LAN-to-LAN im Aggressive Mode

Beitragvon brian » Di 23.07.2013 - 08:39

Grundsätzlich hast du Recht.

Mittlerweile ist dieses Sicherheitsmerkmal (nicht nur von DrayTek) so aufgeweicht worden, dass das eintragen einer dynamische Adresse im Main Mode funktioniert bzw. möglich ist.
Die Auflösung des Hostnamens in eine IP erfolgt nicht erkennbar im Hintergrund.

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15


Zurück zu Fernzugriff und Netzwerkkopplung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste