Geschwindigkeit des Verb.-Aufbaus - Wartezeit bis die DSL-Verbindung steht

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Konfiguration

Beitragvon EMS » Do 29.11.2001 - 12:44

Hallo zusammen,
ich nutze die 1.08 deutsch in meinem 2200X.
Seit kurzem fällt mir auf, daß es bis zu 15s dauern kann, bis der Router eine Verbindung zu T-Online über T-dsl aufbaut. Das geschieht meistens durch abholen der News. Hier kommt in letzter Zeit häufig eine Fahlermeldung, daß der Newsserver nicht gefunden wurde. Ich kann nicht sagen, ob das erst mit der 1.08 so ist, oder ob das kurz vorher (1.07c) auch schon so war.
Wie lange dauert es bei euch, bis eine Verbindung aufgebaut ist?

Edgar
Benutzeravatar
EMS
User
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 01.10.2001 - 12:10
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Feodor » Do 29.11.2001 - 12:59

Aloha,

grob geschätzt würde ich sagen, dass es bei mir oft zwischen 4-10sec dauert.

Gruß
Feodor
Benutzeravatar
Feodor
Ambitionierter User
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 20.08.2001 - 18:40
Wohnort: bei Darmstadt

Beitragvon Cardan » Do 29.11.2001 - 13:11

Um die 10 sec. auch bei mir....
CU
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen

Beitragvon lupus359 » Do 29.11.2001 - 13:14

Ich hab zwar kein DSL sondern nur ISDN, aber mir ist auch schon aufgefallen, dass der t-online Newsserver öfter Probleme macht. Ob sich das allerdings auf den Verbindungsaufbau auswirkt, kann ich nicht sagen.

lupus359
Gewalt ist das letzte Mittel des Unfähigen. (Salvor Hardin)
Benutzeravatar
lupus359
Power-User
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13.08.2001 - 11:52
Wohnort: Bonn

Beitragvon EMS » Do 29.11.2001 - 13:15

Offensichlich ist es durchaus im Rahmen.
Frage an Radio Eriwan: Läßt sich das nicht beschleunigen?

Edgar
Benutzeravatar
EMS
User
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 01.10.2001 - 12:10
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Arie » Do 29.11.2001 - 13:24

Ich glaube da musst du die Telekom fragen und nicht Radio Eriwan.
Das Publikum ist so einfältig, lieber das Neue als das Gute zu lesen.Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth

Beitragvon Lars Schrix » Fr 30.11.2001 - 11:05

Hi!

Das muß nicht am Vigor liegen. Wie ich schon mal geschrieben hatte, verlangsamt sich der Verbindungsaufbau bei mir extrem, seitdem die Telekom meinen DSL-Anschluß von einem schnellen Cisco-AC (nrp) an einen Siemens-AC (erx) gehängt hat.

Die Siemens-AC haben irgendeinen Fehler in der Implementierung (das nennt man natürlich wieder andere Auslegung der Specs) der Authentifizierung. Dieser äußert sich in Timeout's beim Log-In, so daß der Log-In Vorgang wesentlich länger als bei einem Cisco-AC dauert. Stand auch schon mal in der c't.

Wenn Ihr Euch per telnet auf dem vigor einloggt und Euch dann das WAN-log mit log -w anschaut, sollte der AC irgendwo in dem Datenwust auftauchen. Meist in der Form Stadt-Abkürzung???-nrp? oder -erx?, z.B.
DUIC15-nrp5.

Ich bin mal gespannt, wer diesen Bug eher beseitigt, Draytek oder Siemens. Wobei die Ursache wohl der Siemens AC ist.

Lars
Lars Schrix
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 09.05.2001 - 11:37

Beitragvon Feodor » Fr 30.11.2001 - 19:12

@lars:

Erinnert etwas an den LCP-Echo request-Fehler, den wir schon mal hatten.
Nach den Erfahrungen der Vergangenheit wird Siemens den Fehler wohl kaum zuerst beseitigen :->

AC kenn ich wohl: access concentrator.
Was war noch mal nrp & erx (um mich und den Rest der Leserschaft weiterzubilden)?

Gruß
Feodor

(Geändert von Feodor um 7:13 pm am Nov. 30, 2001)
Benutzeravatar
Feodor
Ambitionierter User
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 20.08.2001 - 18:40
Wohnort: bei Darmstadt

Beitragvon Lars Schrix » Sa 01.12.2001 - 09:34

@feodor:
Die ACs mit der Endung erx sind Siemens-Geräte, die ACs mit der Endung nrp sind von Cisco.
Ich weiß nicht, ob es noch von anderen Firmen ACs gibt.

Bye

Lars
Lars Schrix
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 09.05.2001 - 11:37

Beitragvon Arie » Sa 01.12.2001 - 10:50

ERX steht für Edge Routing Switch.

http://www.icn.siemens.com/carrier/prod ... ss/erx.pdf

NRP steht für Node Route Processor.

Gruß Arie
Das Publikum ist so einfältig, lieber das Neue als das Gute zu lesen.Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth


Zurück zu DrayTek Vigor 2200 (X/E/W) Router - Konfiguration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast