Geistereinwahl - Router geht sebstständig online ohne Trigger

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Konfiguration

Beitragvon mschindler » Mo 26.11.2001 - 18:37

Hallo allerseits,
ich habe heute abend ein seltsames Phänomän erlebt. Der Router (V2200 mit FW 1.08d) war online (Broadband grün). Im Telnet Log stand unter "Dial up triggerd by user 192. ....., eine IP-Adresse eines Rechners, der gar nicht eingeschaltet war. Protokoll war TCP, Ziel IP war 64.23.94.2, (Ping zu dem AC Flatratesteckdose von IOPUS zur Trafficerzeugung). Kann sich das irgendjemand erklären, wie ein abgeschalteter Rechner online gehen kann ????

Danke im voraus für eure Ideen
mschindler
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 14.07.2001 - 10:10
Wohnort: Bexbach

Beitragvon Arie » Mo 26.11.2001 - 22:34

Hilfe dein Rechner lebt ;)

Jetzt im Ernst: Hast du einen PC mit ATX-Netzteil und Ethernetkarte mit WOL (Wake on LAN) und diese Karte mit einem Kabel an dein MoBo angeschlossen ?

Falls dem so ist, steht die Karte unter Strom und kann Daten empfangen und senden. Was die Karte jetzt genau dazu gebracht hat Daten an eine bestimmte IP zu senden ist etwas mysteriös, da diese im WOL Zustand nur Ethernetpackete (diese werden per MAC-Adresse adressiert) auswertet.

Gruß Alex
Das Publikum ist so einfältig, lieber das Neue als das Gute zu lesen.Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth


Zurück zu DrayTek Vigor 2200 (X/E/W) Router - Konfiguration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste