Fernwartung über zweiadrige Kupferleitung mit DSL möglich???

Die andere Seite, der Rechner und sein Betriebssystem.
Hier kommen Posts hinein, die sich mit der Konfiguration hinter dem Router beschäftigen. Egal ob Linux, Windows, MacOS oder andere.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Fernwartung über zweiadrige Kupferleitung mit DSL möglich???

Beitragvon ArminK » Mo 22.08.2005 - 23:03

Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem und bitte um Eure Mithilfe: Ein Rechner soll über eine 500 Meter lange zweiadrige Kupferleitung ferngewartet werden.
Ich dachte da an einen DSL-Modem und ein DSLAM, welche einen Fernzugriff auf den Rechner möglich machen. Der Rechner ist ein Pentium 233 MHz mit den Schnitstellen USB/Ethernet/FireWire und COM.
Würde dies überhaupt funktionieren?
Welche Geräte brauche ich dazu?
Hat jemand etwas ähnliches versucht bzw. Ideen für die Umsetzung??
Vielen Dank im voraus
ArminK
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 22.08.2005 - 21:44
Wohnort: Berlino

Beitragvon cne51 » Di 23.08.2005 - 07:00

Hi,

es gibt ein Gerätepaar von Zyxel mit dem dein Vorhaben möglich ist.
Siehe zyxel.de Prestige 841 und 841C

Angeschlossen werden die Geräte per Ethernet LAN Kabel( RJ45) zum Computer und per "Klingeldraht" untereinander.
Dafür musst du auch noch nicht mal freie Adern haben, sondern kannst eine bestehende Telefonverkabelung nutzen.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS


Zurück zu Allgemeine Netzwerkfragen und Probleme mit Netzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste