Draytek Vigor 2710 im Mietbüro

Administrator Passwort, LAN, TCP/IP, DHCP, ISDN-Setup, Provider, Dual ISP, PPPoE, PPTP, statische/dynamische IP, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Draytek Vigor 2710 im Mietbüro

Beitragvon t_al » Mi 27.05.2015 - 10:06

Hallo,

jemand hat einen Büroraum inklusive Internet gemietet. Dort kommt Internet direkt aus der Dose (vermutlich über einen zentralen DSL-Router, der alle Büros versorgt). Ist es möglich in diesem Büro zusätzlich einen Vigor 2710 dazwischenzuklemmen, damit die eigenen Geräte über die Firewall des Routers vom Büronetz getrennt sind und zusätzlich auch das WLAN des Routers verwendet werden kann? Wie muss das im Router auf der WAN-Seite konfiguriert werden?

Beste Grüße
Tom
t_al
User
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 16.10.2006 - 11:18

Re: Draytek Vigor 2710 im Mietbüro

Beitragvon brian » Fr 12.06.2015 - 14:07

Hallo Tom,

eigentlich ist nur interessant wie die Internetverbindung hergestellt wird.
Der Hintergrund ist der, dass das Modem des Vigor2710(n) nicht umgangen/ausgeschaltet werden kann. D.h. es ist ausschließlich eine Einwahl per PPPoE möglich.
Wenn dieses Einwahlverfahren dort verwendet wird, dann kannst du den 2710n nutzen. Ansonsten ist ein Router ohne Modem notwendig.

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15

Re: Draytek Vigor 2710 im Mietbüro

Beitragvon t_al » Fr 12.06.2015 - 14:18

Hey Brian,

ich habe für diesen speziellen Fall jetzt ein 2760 genommen, bei dem das ADSL Modem umgangen werden kann. Damit klappt das wie gewünscht.

Beste Grüße
Tom
t_al
User
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 16.10.2006 - 11:18

Re: Draytek Vigor 2710 im Mietbüro

Beitragvon brian » Fr 12.06.2015 - 14:20

Ok, wunderbar :D

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15


Zurück zu Grundkonfiguration Rechner und Router

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron