Draytek Vigor 2600GV und Netcologne (4 Mbit)

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2600, Vigor 2600X, Vigor 2600W, Vigor 2600We, Vigor 2600plus, Vigor 2600i, Vigor 2600G und des DrayTek Vigor 2600Gi, sowie die VoIP Modelle Vigor 2600V, Vigor 2600Vi, Vigor 2600VG, und des DrayTek Vigor 2600VGi.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Wie schnell verbindet Dich Dein DrayTek Router an einem Netcologne ADSL Anschluß mit dem internet?

mit 4 Mbit
1
20%
mit 2 Mbit
1
20%
mit 1 Mbit
0
Keine Stimmen
garnicht, habe kein Netcologne Anschluß
3
60%
garnicht, möchte aber Netcologne Kunde werden
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 5

Draytek Vigor 2600GV und Netcologne (4 Mbit)

Beitragvon koelschwasser.de » Mi 20.07.2005 - 13:21

Hallo,

habe einen 2 MBIt Anschluß bei Netcologne und benutze einen Vigor 2600 GV (Wlan + VOIP).
Alles funktioniert mit 2 MBIT perfekt.

Im Dezember 2004 hatte ich ein Upgrade auf 4 MBit erhalten und nichts ging mehr. Die Sync Lampe leuchtete, jedoch funktionierte die Verbindung nicht. Ich mußte zurück auf 2 Mbit, alles war wieder gut.

Gestern (19.7.2005) habe ich wieder ein Uprade auf 4 MBit erhalten und das gleiche Problem, obwohl vorher die Leitung gemessen wurde und alles ok war.

Mußte gerade wieder downgraden, was allerding offiziell nicht möglich war, da ich jetzt als 2 MBIT Kunde gleichviel Zahlen soll, wie die 4 MBIT Leute, sprich, die 4 MBit Leutung ist wohl billiger geworden, oder soll es werden....

Natürlich möchte ich gerne die 4 MBit auch nutzen, hat jemand vielleicht eine Idee, woran das Problem liegen könnte. Ich habe eigentlich alle Settings ausprobiert und ich vermute, daß das ADSL Modem im Draytek die 4 MBIT einfach nicht verkraftet - das Netcologne Modem funktioniert ja leider nicht.....

Was kann ich machen, um 4 MBIT nutzen zu können? Ist es möglich den Draytek dazu zu bewegen, auf den WAN-Port eine Lan-Leitung vom externen ADSL-Modem zu verarbeiten?

Wäre für alle Hinweise dankbar.

Grüße

Erik
koelschwasser.de
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20.07.2005 - 13:11

Beitragvon cne51 » Do 21.07.2005 - 07:24

Hi,

selbst der V2500 kann DSL 6000 verarbeiten.

Was bei dir aber wichtiger ist, ist die Leitungsdämpfung.
Poste bitte die Werte aus dem Onlinestatus für SNR Margin und Loopb Attn.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon MaggieS » Do 21.07.2005 - 17:46

Moin!

Ich habe ein ähnliches Problem, seit gestern läuft mein Vigor 2600GE nicht mehr am Anschluss von Netcologne, die wohl grad die Anschlüsse umstellen. Das AsusModem läuft ohne Probs.

Allerdings lief der Anschluss auch schon vorher mit 4 MBit lt. der HP von Netcologne mit den Verbindungsdaten.

Maggie
MaggieS
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 21.07.2005 - 17:41

Beitragvon MaggieS » Do 21.07.2005 - 18:50

Verstehen tu ich es zwar nicht, aber ich hab mir jetzt mal die StandardFirmware vom FTP geholt und den Router damit bestückt, damit kann er auf einmal wieder den Sync. Als Gegenprobe die deutsche wieder drauf, keine Chance.....

Seltsam ist es auch , dass es die ganze Zeit mit der deutsche Firmware ging...

Maggie
MaggieS
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 21.07.2005 - 17:41

Beitragvon koelschwasser.de » So 24.07.2005 - 10:54

Hallo zusammen,

hier noch meine Anschlußwerte:

Modus:G.DMT
Status: SHOWTIME
Upstream: 224000
Downstream:2432000
SNR Margin:26.0
Loop Att:23.0

@MaggiS: Sprich mit Netcologne, die stellen Dir den Account auch wieder auf 2 Mbit.
Aber ich denke, daß die die 1 Mbit Leitung aus dem Programm werfen wollen und nur noch 2 und 4, vieleicht auch in Zukunft 6 Mbit anbieten wollen.
Preise werden sich wohl so verändern, daß man für die 2 Mbit Leitung den Preis der jetzigen 1er und für 4 den Preis der jetzigen 2 Mbit Leitung zahlen soll.
Wenn also jemand auf 2 bleiben will, so verzichtet er auf Leistung....

Werde gleich mal die Englishce Firmware installieren und am Dienstag probeweise auf 4 Mbit updaten. Mal sehen, ob der Router damit funktioniert...
koelschwasser.de
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20.07.2005 - 13:11

Beitragvon koelschwasser.de » So 24.07.2005 - 18:23

Hallo,

wer hat denn oben bei der Umfrage "4 Mbit angeklickt".
Könnte derjenige sich bitte melden und seine Anschlußwerte, Firmware und Router posten.

Danke

Erik
koelschwasser.de
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20.07.2005 - 13:11

Beitragvon koelschwasser.de » Mi 27.07.2005 - 08:29

Hallo,

habe von Draytek eine neue Firmware in Englisch erhalten

Model : Vigor2600V series annex B
Firmware Version: v2.5.5.3_Z

diese Firmware habe ich soeben mit der Freundlichen Unterstützung von NEtcologne ans laufen bekommen.

4 Mbit und 512 KB Downstream sind nun mit dem Draytek 2600 VG Router möglich, ob auch 6 Mbit funktionieren, kann/möchte ich jetzt nicht testen.

Wer also Probleme mit Netcologne und dem internen Modem hat, sollte mal ein Firmwareupdate ausprobieren.

Grüße

Erik

PS: 1 Mbit fliegt bei Netcologne aus dem Programm, in Zukunft wird es nur noch 2,4,6Mbit geben
koelschwasser.de
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20.07.2005 - 13:11


Zurück zu DrayTek Vigor 2600 / Vigor 2600V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron