Draytek und ipv6

Die andere Seite, der Rechner und sein Betriebssystem.
Hier kommen Posts hinein, die sich mit der Konfiguration hinter dem Router beschäftigen. Egal ob Linux, Windows, MacOS oder andere.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Draytek und ipv6

Beitragvon kwd » Fr 27.08.2004 - 15:32

Habe einen Draytek 2200e in einem Netz mit SUSE 8.1, SUSE 8.2, Win XP und W2k. Problematisch ist der Internetzugang über den Router von Linux aus. Trotz deaktivieren von IPV6 in SUSE in /etc/modules.conf :

susehost:> grep 'net-pf' /etc/modules.conf
alias net-pf-24 pppoe
alias net-pf-1 unix
alias net-pf-3 ax25
# alias net-pf-3 off
alias net-pf-4 ipx
# alias net-pf-4 off
# alias net-pf-5 appletalk
# alias net-pf-5 off
# alias net-pf-6 netrom
# alias net-pf-6 off
# alias net-pf-10 ipv6
alias net-pf-10 off
# alias net-pf-11 rose
# alias net-pf-11 off
# alias net-pf-17 af_packet
# alias net-pf-31 bluez

Immerhin brachte das den Erfolg, dass einige IP-Adressen aufgelöst werden konnten, z.B. www.abacho.de, www.faz.de. www.google.de oder www.opel.de konnte nicht erreicht werden.

Bei Verwendung von Routern zweier anderer Hersteller (DLINK und LANConnection) trat dieses Problem auch ohne Änderung in SUSE nicht auf. Auch ein Firmwareupgrade des Draytek 2200e brachte keine Besserung.

Die Windowsrechner hatten in keiner Konstellation Probleme mit der Namensauflösung. Alle geprüften Seiten waren dort immer zu erreichen.

Vielleicht kennt jemand dieses Problem und weiss Abhilfe.
kwd
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 27.08.2004 - 15:19

Zurück zu Allgemeine Netzwerkfragen und Probleme mit Netzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron