DrayTek Router OHNE modem aber mit simultan 2,4/5ghz gesucht

Wireless LAN Setup und alles was sonst noch zum Thema gehört

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

DrayTek Router OHNE modem aber mit simultan 2,4/5ghz gesucht

Beitragvon defunked » Mi 20.02.2013 - 15:39

hallo,

ich nenne ein Vigor2920n mein eigen und bin damit zufrieden.
leider ist mittlerweile bei uns im wohnhaus das wlan 2,4ghz band völligst überlastet und ich würde gerne auf 5ghz im simultan betrieb ausweichen. der Vigor2920n kann aber "nur" 2,4ghz.

was wäre die kostengünstigste/beste variante für mein vorhaben?

z.b. den zusätzlichen Access Point DrayTek AP 800 ( http://www.draytek.de/produkte/wireless ... p-800.html ) in Kombination mit dem 2,4ghz/5ghz 'N65' ( http://www.draytek.de/produkte/wireless ... r-n65.html ) USB Stick ? die kombination beider komponenten schlägt aber immer noch mit ca. € 140.- zu buche.

ich bin ansonsten bei den verschiedenen aktuellen draytek router modellen nicht fündig geworden. entweder es fehlt vpn (2+) oder die möglichkeit simultan 2,4ghz/5ghz zu betreiben und/oder es ist ein nicht benötigtes modem integriert. habe ich etwas übersehen?

übersicht der router von draytek als pdf: http://www.draytek.de/component/jdownlo ... /3649.html

danke & gruß,
d*
Zuletzt geändert von defunked am Mi 20.02.2013 - 16:14, insgesamt 2-mal geändert.
defunked
User
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 20.07.2006 - 10:57

Re: DrayTek Router OHNE modem aber mit simultan 2,4/5ghz ges

Beitragvon TommyTC » Mi 20.02.2013 - 16:11

Hallo,

es gibt (aktuell) keine DrayTek-Lösung die 2,4 UND 5GHz-WLAN simultan bietet. Nur entweder/oder.
Benutzeravatar
TommyTC
Ambitionierter User
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 11.01.2012 - 11:17
Wohnort: Berlin

Re: DrayTek Router OHNE modem aber mit simultan 2,4/5ghz ges

Beitragvon defunked » Mi 20.02.2013 - 16:25

hallo,

ja - das ist ärgerlich. soeben habe ich auch gesehen dass die AP 800er lösung in kombination mit dem n65 stick auch "nur" entweder/oder bietet. somit könnte ich ja den 2920n das 2,4ghz band weiterhin übernehmen lassen und den AP 800 auf puren 5ghz betrieb einstellen. dann habe ich allerdings 2x stromfressende geräte ...

ich denke ich suche die eierlegende wollmilchsau die es nicht gibt. wären die konkurrenzprodukte wie die neuen dual wan geräte von asus ausgereifter, würde ich evtl. eines tages doch draytek hinter mir lassen.

gruß,
d*
defunked
User
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 20.07.2006 - 10:57

Re: DrayTek Router OHNE modem aber mit simultan 2,4/5ghz ges

Beitragvon nobody » Mi 20.02.2013 - 16:37

nimm z.B. einen Apple Aiport extreme dazu. Der kann das gut, und läuft zumindest bei mir stabil.
Allerdings ist die Reichweite des 5Ghz Netzwerkes geringer. Also, wenn Du wände und Decken hast, dann bleib lieber beim 2.4Ghz band.

Und: besser kein kombi-Gerät, das alles macht, denn oft macht das dann nicht alles ganz richtig, und, geht es kaputt, geht alles kaput, was dran hängt (meine persöniche meinung).
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Re: DrayTek Router OHNE modem aber mit simultan 2,4/5ghz ges

Beitragvon defunked » Mi 20.02.2013 - 17:13

hallo,

danke für den hinweis.
das wäre wohl das erste apple produkt was ich mir zulegen würde ;-) oje ... ob ich das mit mir vereinbaren kann weiss ich noch nicht. :)

kurze frage:
würde nicht die Apple AirPort Express Basisstation langen? ich benötige ja nicht zusätzliche lan ports usw wie bei der "extreme" variante. der preisunterschied zwischen den geräten ist immerhin ca. € 50 ~ 60.

gruß,
d*
defunked
User
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 20.07.2006 - 10:57

Re: DrayTek Router OHNE modem aber mit simultan 2,4/5ghz ges

Beitragvon nobody » Sa 23.02.2013 - 10:19

die Express basisstation scheint nur einen 100Bit LAN port zu haben, im gegensatz zum Gbit Lan ports des Aiport Extreme. Der USB anschluss der AP Express taugt nur für drucker, der von der Extreme auch für festplattten.

Ich hatte mal einen AP Express, allerdings, alte generation, die, mit dem garantierten Netzteil ausfall nach 1.5 Jahren. Ich hoffe mal Apple hat das integrierte Netzteil verbessert, sodass nun kondensatoren eingebaut sind, die die produzierte Hitze auch aushalten.

Ich würde aber allein wegen dem Gbit lan port der Extreme Basisstation den vorzug geben.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Re: DrayTek Router OHNE modem aber mit simultan 2,4/5ghz ges

Beitragvon defunked » So 24.02.2013 - 20:31

danke für die info!

ich habe jetzt die airport express basisstation in betrieb - diese hängt als bridge am draytek und übernimmt sowohl das 2,4 als auch das 5er band. die installation unter windows war wg der mangelnden doku seitens apple etwas nervig aber insgesamt bin ich mit dem gerät zufrieden.

bw: der apple router der (2ten generation) wird gefühlt nicht einmal handwarm.

gruß,
d*
defunked
User
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 20.07.2006 - 10:57


Zurück zu Wireless

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron