Die ersten 3 vert. LEDs blinken hektisch, nichts geht mehr..

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2820 und Vigor 2820V Modelle.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Die ersten 3 vert. LEDs blinken hektisch, nichts geht mehr..

Beitragvon Kongo-Otto » Sa 04.09.2010 - 10:37

Hallo zusammen,

ich habe gerade eine neue Firmware auf meinen 2820n per TFTP aufspielen wollen, als er anfing mit den ersten 3 vertikalen (ACT, USB und CSM) hektisch zu blinken.
Er lässt sich aber nicht per TFTP (Draytek-Tool) ansprechen und wird von dem Tool auch nicht gefunden. Anpingen lässt er sich aber noch. Auf ein Reset reagiert er garnicht. On/Off bringt auch nix. Er blinkt nur noch wie wild...

Hat evtl. jemand eine Idee?

Beste Grüße Kongo-Otto.
Kongo-Otto
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 04.09.2010 - 10:23

Beitragvon nobody » Sa 04.09.2010 - 13:10

Der router hat vermutlich sein Flash-file vergessen.
Abhilfe schafft meist:
Router im notfall-mode starten, und, per tftp eine neue firmware laden.
Dazu:
Gerät abschalfen,
reset-kopf halten, und, wärenddessen anschalten, weiterhin reset kopf halten.
Sobald das Gerät einen stabilen zusand erreicht hat (ca. 1min), reset loslassen.

Nun mit tftp ein flash-file laden.
Es kann sein, dass der Router die default IP hat, oder die möglicherweise von Dir gesetzte IP.
ggf. beide probieren.

Hilft das ?
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon Kongo-Otto » So 05.09.2010 - 07:06

Hallo nobody,

vielen Dank für Deine Hilfe. Habe mich genau daran gehalten, aber der Vigor fängt sofort an zu blinken. Das Gerät reagiert garnicht darauf...
Werde morgen mal bei Draytek anrufen.
Kongo-Otto
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 04.09.2010 - 10:23

Beitragvon nobody » So 05.09.2010 - 10:02

Der muss auch so blinken.
Trotzdem war es in der vergangenheit dann immer möglich eine Firmware per tftp zu laden.

Aber, natürlich kann es auch ein anderer defekt sein.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon Kongo-Otto » Di 07.09.2010 - 06:32

Du hattest vollkommen recht!

Ich hatte nur eine Firewall an, die den tftp unterbunden hat und man muss die Verbindung in unter einer Minute herstellen...

Vielen Dank für Deine kompetente Hilfe.
Kongo-Otto
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 04.09.2010 - 10:23


Zurück zu DrayTek Vigor 2820 / Vigor 2820V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron