[Vigor 2200E-plus] DDNS empfängt nur die lokale IP Adresse

Dynamische IP, Time Setup, Call Controll, PPP/MP Setup, CSM ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

[Vigor 2200E-plus] DDNS empfängt nur die lokale IP Adresse

Beitragvon gkittlaus » Mo 22.06.2009 - 12:47

Folgendes Problem.
Ich betreibe einen Vigor als VPN-Server hinter einem cISCO.
auf dem Cisco sind bereits NAT etc eingerichtet um PPTP möglich zu machen. Der Vigor kann auch ins Internet rufen, denn wenn ich eine quatsch-Ip bei dyndns eingebe, wird diese wenig später vom vigor geupdated. Allerdings gegen die IP, die in seinem lokalen Netz steht.

Unter "Einwahl ins Internet > Feste oder dynamische IP" habe ich das gateway und die DNS-Server eingetragen. Gateway ist die IP vom Cisco.
Als WAN IP-Adresse und Subnetzmaske habe ich eine IP aus dem lokalen Netzwerk des Ciscos genommen. Nun gibt er aber leider immer seine lokale IP zu DynDNS und nicht die externe des Ciscos. Was mache ich falsch?

DHCP ist nicht gewollt!
gkittlaus
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 22.06.2009 - 12:41

Beitragvon nobody » Di 23.06.2009 - 01:07

Du machst nichts falsch,
Es ist so richtig.

Nur, der Draytek router könnte es besser machen - wobei das auch nicht zu erwarten/sinnvoll ist.
Wenn die WAN ip des Draytek eine aus dem privaten Netzwerk hinter dem Anderen router ist, dann muss der Draytek annehmen, dass er diese Adresse bei dyndns angeben muss.

alternativ könnte der router einen check bei http://checkip.dyndns.org machen. Da würde er die wirkliche öffentliche ip kriegen.
Macht aber keinen Sinn, denn da der Router hinter dem Cisco ist, ist er auch mit korrekter dyndns adresse nicht erreichbar von aussen.

Abhilfe: den Cisco router das dyndns erledigen lassen - der Draytek router ist aber dann immer noch nicht erreichbar.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon gkittlaus » Di 23.06.2009 - 10:42

OK, DynDNS lasse ich nun über den Cisco ansprechen. Ich habe auch PPTP Passthrough und eine NAT-Rgel für Port 1723 erstellt. Diese zählt für den Vigor. Leider wird der Port gefoltert. Auf dem Vigor ist die FIrewall allerdings aus.

andere Dienste auf anderen rechnern in diesem netz funktionieren ohne großes aufsehen.

aber das ist ein anderes problem ^^ danke
gkittlaus
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 22.06.2009 - 12:41


Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste