Applikationsunterstützung bei Firmware 2.0

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Konfiguration

Beitragvon Feodor » Di 04.12.2001 - 10:25

Aloha,

bei Firmware 2.0 kann man lesen:

Improve NAT to support some specific
applications: ICQ2000, MSN Messenger,
NetMeeting. Don't need to set DMZ
host any more and can support multi-
users in the local LAN.

Weiß jemand etwas darüber? Haben die jetzt "triggered maps"? Wenn ja, welche Routing-Priorität haben diese Regeln?

Das gibt mal wieder eine harte Nuss, das rauszufinden.

Gruß
Feodor
Benutzeravatar
Feodor
Ambitionierter User
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 20.08.2001 - 18:40
Wohnort: bei Darmstadt

Beitragvon kdd » Di 18.12.2001 - 23:15

Hi,
ich glaube kaum, dass der Router triggered maps beherscht. Das wäre ein recht hoher Rechen- und Speicheraufwand.
Dabei wird der Router wird ja schon langsamer, wenn er ein bisschen IPSec machen soll.

Netmeeting mit mehreren Clients innnerhalb und ausserhalb des Intranets zu testen wäre eine Herausforderung, die ich mir im Augenblick zeitlich nicht leisten kann.

Vielleicht gibt's ja Freiwillige
TelAs: T-ISDN Call & Surf
DSLAs: TDSL Call & Surfl; dn/up = 11300/1000
HW: FBF 7390 mit LCR; FW FRITZ!OS 05.21
als DSL Router mit sipgate VoIP Account

mfG
kdd
Benutzeravatar
kdd
Foren-Ass
 
Beiträge: 716
Registriert: Di 13.11.2001 - 21:21
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Feodor » Mi 19.12.2001 - 13:24

Naja,

als allgemeines Feature gibt es die "triggered maps" ganz offenkundig nicht. Aber es muss etwas analoges dazu geben.

Das mit dem zu hohen Rechenaufwand, kann ich nicht sehen, denn der Router braucht ja dazu nur eine Liste von einigen wenigen Ereignisse (z.B. Pakete mit bestimmten Ports), auf Grund derer er dann dynamisch eine Routingregel für eingehende Pakete in die Tabelle einträgt. Solche Sachen macht der Router ja sowieso schon laufend (=NAT/PAT).

Bei Netmeetig werden offenbar die Datenports frei ausgehandelt. D.h. der Router muss sogar den Datenanteil der Netmeeting-Steuerpakete betrachten und dort die Portinformation herausnehmen. Anschließend muss er dynamisch zumindest einen Port für den Netmeeting-Client öffnen.

Gruß
Feodor
Benutzeravatar
Feodor
Ambitionierter User
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 20.08.2001 - 18:40
Wohnort: bei Darmstadt


Zurück zu DrayTek Vigor 2200 (X/E/W) Router - Konfiguration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron