Anpassung des Barrmonitors

SNMP, Telnet, Syslog, Statustools, RTools, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Beitragvon Steppu » Do 25.04.2002 - 09:58

Gibt es eine Möglichkeit den Barrmonitor so anzupassen, dass ich die die Verbindung über den Direktaufruf auf- bzw. abbauen kann (barrmon.exe connect usw.), sonst aber keine Möglichkeit habe auf das Router-Interface zuzugreifen?
Ich möchte das Programm auf Rechner im Netz installieren, die aber keinen Zugriff auf die Config des Routers haben sollen.
Es wäre ja schon ausreichend, wenn der Barrmonitor nicht in der TaskBar erscheinen und im Menü das Admin-Passwort anzeigen würde.

Gruß Steppu
Steppu
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 08.04.2002 - 14:13

Beitragvon deMattin » Do 25.04.2002 - 19:53

Da sehe ich mit Barrmon im Moment keine Möglichkeit.

Man kann die Funktionen für Verbindungsaufbau und beenden per Direktaufruf im Browser realisieren:
Trennen:
admin:PASSWORT@192.168.1.1/cgi-bin/online3.cgi
Verbinden:
admin:PASSWORT@192.168.1.1/cgi-bin/goinet.cgi

Wenn man jetzt vielleicht eine lokale html-Seite programmiert, die diesen Aufruf enthält, aber das durch das CGI-Script aufgerufene Fenster auch sofort wieder schliesst, hat man die Funktion.
Hab's mal probiert, aber nicht hinbekommen. Ich weiss auch nicht, ob das ohne weitere Unterstützung durch eine Programmiersprache möglich ist.

Die Access List unter: > System Management > Management Setup kann ja leider auch nicht funktionieren, da Barrmon und der Direktaufruf ja den Zugriff auf den Router brauchen.

Hmm - ich war gerade noch mal auf frifra.de - die haben ja diese neue 6.0 Beta - und da kann ein Rechner eine Art "Barrmon-Server" hosten. d.h. die Clients haben gar keinen direkten Zugriff auf den Router, sondern nur der Server.
Ich weiss allerdings nicht, ob die Clients auch (über diesen Server) disconnecten und connecten können.

Aber ich denke, das solltest du dir mal anschauen, wenn es klappt, kannst du über die Access List ja noch zusätzlich die Clients sperren und dann kommt nur noch ein (oder 2-3) definierter Rechner an den Vigor - auch wenn die anderen das Passwort kennen sollten!

Gruss,
Martin



Edited By deMattin on Apr. 25 2002 at 21:20
http://www.vigor-users.de - Die Seite für User der Vigor-Router
Benutzeravatar
deMattin
Super-User
 
Beiträge: 448
Registriert: Mo 23.07.2001 - 19:40
Wohnort: Nordpott


Zurück zu Tools und Fernwartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron