Abzweigung für spezielle IPs? - Kann man Steuern, wohin man wählt?

Lan2Lan, VPN, SSL-VPN, Remote DialIn, statische Routen, Radius Setup

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Beitragvon lupus359 » Mo 04.02.2002 - 18:59

Hiho!

Ein Bekannter von mir hat folgendes vor: Das heimische Netzwerk soll zunächst mal per Router mit dem Internet verbunden werden. Soweit kein Problem, geht mit dem Vigor. Nun will er aber, wenn er eine IP aus einem bestimmten (privaten) Adressbereich ansteuert eine andere Nummer wählen um so ins Firmennetzwerk zu kommen.

Geht sowas überhaupt? Manuell oder automatisch? Gar nicht?

lupus359
Gewalt ist das letzte Mittel des Unfähigen. (Salvor Hardin)
Benutzeravatar
lupus359
Power-User
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13.08.2001 - 11:52
Wohnort: Bonn

Beitragvon bundr » Mo 04.02.2002 - 21:24

Hallo Lupus,

natürlich geht das, ist ja auch der Sinn des Routers.
Das nennt sich dann Lan to Lan Verbindung.
Er will sich dann sicher per ISDN ins Firmennetzwerk einloggen.

Gruß
BundR
Benutzeravatar
bundr
Power-User
 
Beiträge: 113
Registriert: Sa 02.06.2001 - 15:41

Beitragvon alf » Mo 04.02.2002 - 22:47

Hallo,

ich kann das nur bestätigen und möchte hinzufügen, daß es ab Firmware 2.00 mit der Vigor2200 Serie auch direkt über das Internet als VPN-Verbindung zu realisieren ist. In den älteren Firmware Versionen ging dies nur per ISDN.

Alf. :D
Benutzeravatar
alf
Ambitionierter User
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi 14.03.2001 - 20:46
Wohnort: Berlin


Zurück zu Fernzugriff und Netzwerkkopplung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron