2K2X wählt dauernd ein - 2K2X wählt nach timeout sofort wieder ein

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Konfiguration

Beitragvon Ubs » Fr 01.02.2002 - 18:49

Hallo Leute,
mein 2K2X wählt sich -mangels ADSL- über die ISDN Leitung ein. Soweit so gut.
Nach dem eingestellten timeout (20 sec) trennt er sich um sich dann wieder sofort einzuwählen.
Und das obwohl ich keinen Rechner mehr am switch habe!! Sozusagen macht er das autark.
Bin fast am verzweifeln.
Welche Einstellung habe ich vermurkst??
Gruß
Uwe
Ubs
User
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 01.02.2002 - 18:39
Wohnort: Pliezhausen

Beitragvon Arie » Fr 01.02.2002 - 21:13

Hast du vielleicht im TimeSetup ausgewählt, das der Router sich ständig die Uhrzeit holen soll ?

Schau mal im Webmenü Diagnostic Tools /
Dial-out Triggered Packet Header

Da siehst du, was die Einwahl verursacht hat.

Gruß Arie
Das Publikum ist so einfältig, lieber das Neue als das Gute zu lesen.Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth

Beitragvon Ubs » Sa 02.02.2002 - 07:17

>Hast du vielleicht im TimeSetup ausgewählt...
NÖ. Und den kann ich nur auf mindestens 30 Sekunden einstellen(oder?). Der 2k2X wähl aber nach dem timeout von 20 Sekunden ab und _sofort_ wieder ein.
>Schau mal ...Triggered Packet Header
Da sind lauter Nullen drin. Und denk dran der router macht das auch, wenn _keine_ Kabel am switch gesteckt sind!
Danke und vielleicht hast du mir noch 'n paar Tipps. Habe mir schon fast alle Haare ausgerauft.
Gruß
Uwe
Ubs
User
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 01.02.2002 - 18:39
Wohnort: Pliezhausen

Beitragvon bundr » Sa 02.02.2002 - 15:16

Hallo,

ich weiss Du hast nur ISDN. Dies ist auch nur so eine Idee.

Schau mal unter
Quick Setup, Internet Access Setup, PPPoE Client Mode unter PPP/MP Setup: Always On darf nicht angekreuzt sein.

Gruß
BundR
Benutzeravatar
bundr
Power-User
 
Beiträge: 113
Registriert: Sa 02.06.2001 - 15:41

Beitragvon Ubs » Sa 02.02.2002 - 18:40

Hoy,
guter Hinweis, steht aber auf <None>
Gruß
Uwe
Ubs
User
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 01.02.2002 - 18:39
Wohnort: Pliezhausen

Beitragvon Arie » Sa 02.02.2002 - 18:49

Als letzen Rundumschlagtipp habe ich nur noch auf die neueste Firmware updaten bzw. einen Reset des Routers durchführen.

Gruß Arie
Das Publikum ist so einfältig, lieber das Neue als das Gute zu lesen.Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth

Beitragvon Ubs » Sa 02.02.2002 - 19:45

Nun ja, Version v2.00a ist schon installiert und den Reset wollte ich verhindern um den Fehler zu finden.
Aber ich werd's wohl tun.
Danke.
Uwe
Ubs
User
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 01.02.2002 - 18:39
Wohnort: Pliezhausen


Zurück zu DrayTek Vigor 2200 (X/E/W) Router - Konfiguration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron