2960 und Telnet

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2960 Dual WAN Security Router Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

2960 und Telnet

Beitragvon pgutbrod » So 05.05.2013 - 18:21

Lässt sich der 2960 per Telnet ansprechen?

Versteht er insbesondere den Befehl portmaptime?

Falls nein, gibt es andere Möglichkeiten den NAT Timeout zu beeinflussen?
pgutbrod
User
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 13.11.2002 - 10:23

Re: 2960 und Telnet

Beitragvon nobody » Mo 06.05.2013 - 12:13

Es gibt leider im Moment keine Dokumentation für die telnet Befehle. Aber eingeschaltet ist das interface.

der 2960 läuft aber nicht mit DayOS sondern mit vermutlich einem BSD linux oder einem RT-linux OS. Die Möglichkeiten sind also nicht unbedingt die gleichen.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Re: 2960 und Telnet

Beitragvon pgutbrod » Mo 06.05.2013 - 14:54

Merci.

Bist du im Besitz eines solchen Geräts?

Dann wäre es nett, wenn Du einfach mal in /bin /sbin oder den anderen üblichen Verzeichnissen mit Unix commands nachschauen könntest, ob da was Passendes liegt.

Oder einfach mal auf Verdacht portmaptime absetzen. 8)
pgutbrod
User
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 13.11.2002 - 10:23

Re: 2960 und Telnet

Beitragvon brian » Di 07.05.2013 - 08:49

Hallo pgutbrod,

wie nobody bereits sagte unterscheiden sich das Firmware-Betriebssystem des 2960 z.B. von seinem Vorgänger.

Schau doch mal bitte unter
http://draytek.de/draytek/downloads/FAQ ... glisch.pdf
auf Seite 137, wenn du es nicht schon so probiert hast.

Vielleicht hast du Glück und es lässt sich, trotz anderem Betriebssystem, auf den 2960 übertragen.

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15

Re: 2960 und Telnet

Beitragvon nobody » Di 07.05.2013 - 22:26

Telnet heisst hier nicht dass es einen zugang zum OS des routers gibt. Das telnet interface des 2960 ist ähnlich wie bei den anderen Draytek routern eine alternative zum web-UI. Neuerdings im Cisco-Stil (enable ...).
Und da habe ich nichts gefunden bezüglich portmaptime. Solange ich keine Anleitung habe werde ich, da das Gerät im Einsatz ist auch nicht versuchen zu basteln.

Insgesamt erscheint der Router auch noch ein bisschen unfertig im moment - funktioniert zwar gut, aber mangelnde Dokumentation und, auch ein paar fehler.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45


Zurück zu DrayTek Vigor 2960 Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron