2900VGi ./. 2600VGi

Hier gehört alles hinein, was nicht in andere Rubriken passt. Sozusagen nicht themenspezifisch ist. Trotzalledem sollten auch hier alle Formen des Anstands gewahrt werden.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

2900VGi ./. 2600VGi

Beitragvon grosmar » Sa 17.09.2005 - 14:23

hallo experten,

ich nutze seit längerem relativ zufrieden einen vigor 2200w+ und wollte mir für einen anstehenden umzug das "top" model von draytek zulegen. somit hatte ich mir -in anlehung an die typenummer- einen 2900vgi geordert. nun ist mir aufgefallen, das sich die modelle 2600vgi und 2900vgi von der ausstattung offensichtlich dadurch unterscheiden das im 2600vgi zusätzlich ein dsl modem integriert ist. des weiteren kostet dieses model laut strassenpreis nur +-10e mehr.

daher meine frage: gibt es sonstige "elementaren" unterschiede zwischen 2600vgi und 2900vgi?

ich überlege deshalb den 2900vgi gegen den 2600vgi zu tauschen, da ein kästchen weniger (dsl modem) aus meiner sicht ein vorteil ist

gruss
markus
Benutzeravatar
grosmar
User
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 25.12.2002 - 17:05

Beitragvon Rouven » Sa 17.09.2005 - 17:57

Ich sehe das genauso als Vorteil, hier im Forum wurde schon desöfteren über spezielle Probleme mit den von Draytek verbauten DSL-Modems berichtet.
Ist die Vermittlungsstelle zu weit weg, ist das Draytekmoden evtl. nicht "sensibel" genug.
Oder wenn Anbieter wie Arcor etc. genutzt werden, kann ein externes Modem oft Wunder wirken...

Daher würde ich mir kein Gerät mit integrierten Modem kaufen.
Gruss Rouven
Benutzeravatar
Rouven
Power-User
 
Beiträge: 230
Registriert: Di 19.04.2005 - 11:37
Wohnort: Kiel


Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron