2600Vgi: Probleme mit ISDN

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2600, Vigor 2600X, Vigor 2600W, Vigor 2600We, Vigor 2600plus, Vigor 2600i, Vigor 2600G und des DrayTek Vigor 2600Gi, sowie die VoIP Modelle Vigor 2600V, Vigor 2600Vi, Vigor 2600VG, und des DrayTek Vigor 2600VGi.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

2600Vgi: Probleme mit ISDN

Beitragvon mfrasch » Sa 10.09.2005 - 16:55

Hallo!
Gestern hat t-com meinem ISDN anschluss freigeschalten. Danach ging es ca. 8h normal mit ISDN (=kam ins internet).
Heute habe ich den Router wieder eingeschalten und stellte fest, dass ISDN "down" ist, also gar nicht erst vom eingebauten ISDN-Adapter erkannt wird. Die magic white box von dt. Telekom leuchtet normal grün. ISDN saft ist also da. Aber der Router will's nicht mitkriegen. Default settings habe ich schon versucht. Half nichts. 5-10 min die weisse telekom box abgeschalten, wieder an, an den router angeschlossen, den router angeschalten, immer noch dasselbe Problem. (Natürlich ist die ISDN-Funktion im Router aktiviert).
Kann mir bitte jemand helfen?
Danke!
mfrasch
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 10.09.2005 - 16:47

2600Vgi & ISDN: ongoing trouble

Beitragvon mfrasch » So 11.09.2005 - 18:50

Bild Das Bild links zeigt meine aktuelle firmware. witzigerweise konnte ich das neueste firmware upgrade für 2600Vgi nicht wirkich aufspielen (via LAN line, also ohne WLAN). nach einer scheinbar erfolgreichen aktualisierung blieb die firmware anzeige im oben stehenden bildchen genau dieselbe ;-(

also ich bin wirklich am ende, liebe Leute! HELP ME PLEASE!!!
mfrasch
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 10.09.2005 - 16:47

Beitragvon Humunkulus » Fr 21.10.2005 - 21:16

Hi,

also mit Magic white Box meinst du sicherlich den NTBA der Telekom.
Mit ISDN kann ich dir da wohl auch nicht wirklich weiter helfen.
Bei mir läuft mitleerweile sogar das Fax über ISDN ganz passabel...

Jedoch möglicherweisse mit dem nicht funktionierenden Flashen der neuen Firmware.
Versuche mal folgendes: 1. Router Reset am Knopf 2.Die neuesten Routertools von Draytek installieren. 3. Benutze dort das Firmware Upgrade Utility, welches selbst erkärend ist.
Damit sollte es funktionieren.

MfG
Humunkulus
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 24.09.2005 - 22:32


Zurück zu DrayTek Vigor 2600 / Vigor 2600V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste