2200E macht alleine keinen Traffic - Abwahl nach 15min trotz höherer IDLE-Time

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Konfiguration

Beitragvon DF2DD » Mo 12.11.2001 - 19:18

Hi,

folgendes Problem:

- 2200E mit Firmware 1.08
- ist der Computer an und erzeugt regelmäßig
Traffic, bleibt der Router online

- ist der Rechner aus, so beendet der Router
nach 15 min (T-Online) die Verbindung

- obwohl als IdleTimeOut auf 7200 Sekunden
steht
- obwohl der Router so eingestellt ist, dass
er sich alle 5 Minuten die Zeit von
einem Zeitserver aus dem Internet holen soll

Frage: Was mache ich falsch bzw. ist der
Router defekt (funktioniert sonst allerdings
einwandfrei).

Der bleibt einfach nicht länger als 15 Minuten online, wenn keine durch den Computer generierte Abfrage
kommt.

Hat jemand eine Idee ?

Danke und viele Grüße ... Carsten
DF2DD
User
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 07.11.2001 - 09:51

Beitragvon sbellon » Mo 12.11.2001 - 23:24

Laut einem Posting in de.comm.technik.dsl kappen T-Online und 1&1 die Verbindung nach 15 Minuten Inaktivität. Deine Beschreibung klingt danach. Allerdings konnte ich das bei mir noch nicht feststellen. Vielleicht ist das ja örtlich verschieden.

Grüße, sbellon.
sbellon
Ambitionierter User
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 22.08.2001 - 18:48

Beitragvon DF2DD » Di 13.11.2001 - 06:27

>Laut einem Posting in de.comm.technik.dsl kappen T-Online >und 1&1 die Verbindung
>nach 15 Minuten Inaktivität.
Jaja, ist schon korrekt ... aber um dies zu unterbinden ist der Eintrag Idle-Time doch da, der hier anscheinend nicht funktioniert.
DF2DD
User
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 07.11.2001 - 09:51

Beitragvon Arie » Di 13.11.2001 - 08:15

Ich denke die Zeit wird nur geholt, wenn der Router online ist. Es wird nicht extra eine Einwahl ins Internet angestossen.

Wgen der Idle Time wie ist es denn wenn du den Router auf immer online setzt, macht er das ? Dann steht als Idle-Time -1 drin.

Gruß Alex
Das Publikum ist so einfältig, lieber das Neue als das Gute zu lesen.Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth

Beitragvon lupus359 » Mi 14.11.2001 - 02:35

Um das klarzustellen: Der Eintrag für die Idle-Time und das Timeout von t-online sind NICHt identisch. Sie sind vielmehr kumulativ. Sowohl der Router als auch t-online schauen nach, ob Du idle ist. Derjenige mit dem kürzeren timeout schmeisst Dich dann halt zuerst raus.

Warum das mit dem Timeserver nicht funzt kann ich allerdings auch nicht sagen. Der Einwand von Arie, dass die Zeit nur geholt wird, wenn der Router online ist zählt nicht, weil der Router ja anfangs online ist, und durch das Zeit-Holen ein idle-Timeout eigentlich verhindert werden müsste so dass der Router nie offline gehen dürfte.

lupus359
Gewalt ist das letzte Mittel des Unfähigen. (Salvor Hardin)
Benutzeravatar
lupus359
Power-User
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13.08.2001 - 11:52
Wohnort: Bonn

Beitragvon DF2DD » Fr 23.11.2001 - 07:00

Lösung war, dass der eingetragene Zeitserver kein NTP-Prot. unterstützte ... nun geht es ...
DF2DD
User
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 07.11.2001 - 09:51


Zurück zu DrayTek Vigor 2200 (X/E/W) Router - Konfiguration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron